Ilhéus

Ilhéus

Dem Kakaoanbau auf der Spur

Lasst auch ihr euch von der weltweit bekannten brasilianischen Lebensfreude anstecken – entdeckt zusammen mit den Mini-Matrosen die Hafenstadt Ilhéus, die sich im brasilianischen Bundesstaat Bahia am Südatlantik befindet und euch mit ihren rund 220.000 Einwohnern willkommen heißt. Die Stadt befindet sich an der Mündung des gleichnamigen Flusses Rio Ilhéus. Der Name Ilhéus bedeutet so viel wie "kleine Inseln" oder "Inselchen": Diesen Namen verdankt die Gemeinde einer Vielzahl kleiner Inseln aus Felsen, die vor der Küste der Stadt aus dem Atlantik ragen.

Die Stadt und ihre Umgebung überzeugen vornehmlich mit einem tropischen Klima, was einerseits dafür sorgt, dass ihr euch bei einem Besuch ganzjährig auf warme Temperaturen freuen dürft, und andererseits aber auch dafür, dass die Vegetation in und um Ilhéus herum üppiger wohl kaum sein könnte. Somit wird die Küstenstadt von einem tollen Regenwald umgeben, in dem man eine faszinierende Flora und Fauna vorfindet. Das tropische Klima ist auch der Grund dafür, warum sich die Stadt einen Namen für den Kakaoanbau gemacht hat. Nachdem die Einwohner zunächst hauptsächlich Zuckerrohr angebaut hatten, begann im 20. Jahrhundert der Anbau von Kakao, was der Region für einen geraumen Zeitraum zu Wohlstand verhalf. Noch heute ist der Hafen der Stadt für den Kakaoanbau bekannt und in der Stadt selbst befindet sich das Kakao-Institut Brasiliens.

Natürlich dreht sich euer Besuch von Ilhéus nicht nur um den Kakaoanbau. Abseits davon könnt ihr um die Stadt herum nämlich an tollen Sandstränden entspannen, Wassersport treiben und dank des äußerst klaren Wassers beim Schnorcheln auf die Suche nach bunten Meeresbewohnern gehen. Steht euch hingegen eher der Sinn danach, die Stadt ein wenig auf den Kopf zu stellen, so tun sich euch auch hierfür etliche Möglichkeiten auf. Schlendert durch das historische Stadtzentrum und bestaunt die zahlreichen Kirchen von Ilhéus, darunter beispielsweise die Catedral de São Sebastião oder die Kirche Igreja Matriz de São Jorge. Eure Tour wird euch sicherlich auch entlang des Palácio do Paranaguá oder zum Casa de Cultura Jorge Amado, wo der berühmte Dichter Amado einige Zeit verbrachte, führen.

Wenn ihr noch auf der Suche nach einem Mitbringsel seid oder euch regionale Köstlichkeiten, hauptsächlich aus lokal angebautem Kakao hergestellt, schmecken lassen wollt, dann seid ihr in der Markthalle von Ilhéus, dem Mercado de Artesanato, goldrichtig. Eine üppige Pflanzenwelt könnt ihr im Botanischen Garten der Stadt, dem Jardim Botânico Mata da Esperança, bestaunen und mit ein wenig Glück das ein oder andere Löwenäffchen erspähen, die hier zu Hause sind.

Karte:

Kreuzfahrten

Weitere Häfen auf eurer Südamerika-Kreuzfahrt

Santos

Santos

Brasilien

Eine der ältesten Städte Brasiliens entdecken

Montevideo

Montevideo

Uruguay

Lebendige Atmosphäre in der Hauptstadt

Buenos Aires

Buenos Aires

Argentinien

Kultur pur in Argentinien!

Punta del Este

Punta del Este

Uruguay

Strand, Shopping und Kultur in Uruguay!

Rio de Janeiro

Rio de Janeiro

Brasilien

Die bunte Welt des Sambas und Karnevals!

Ilhabela

Ilhabela

Brasilien

Brasiliens größte Insel erkunden

Itajaí

Itajaí

Brasilien

Ein Hauch deutscher Kultur in Brasilien

Búzios

Búzios

Brasilien

Entspannung im Saint-Tropez Brasiliens

Salvador

Salvador

Brasilien

Ein Zusammenfluss der Kulturen

Beratung

Kostenlose Hotline

So erreicht ihr uns

service(at)familienschiff.de

Lasst euch von unseren Kreuzfahrt-Experten beraten