Arles

Arles

Willkommen in der pittoresken Provence

Lasst euch von dem umwerfenden Charme der Provence verzaubern! In der wunderschönen französischen Region erstrahlt, nur unweit zur Grenze zur Region Languedoc gelegen, die malerische Stadt Arles. Diese liegt direkt an der Rhône und versprüht südfranzösisches Flair en masse. Da ist es sicherlich keine große Überraschung, dass der berühmte Künstler Van Gogh für einige Zeit in Arles residierte und die Stadt als Inspiration für seine Kunstwerke nutzte. Arles gehört heute zu den ältesten Städten des Landes und hat allerlei kulturelle Schätze in petto, die auch ihr für euch entdecken könnt, wenn ihr gemeinsam mit den Mini-Matrosen auf eurer Flusskreuzfahrt im Hafen der Stadt von Bord geht.

Das Beste an einem Besuch in Arles ist es sicherlich, dass ihr alle wichtigsten Sehenswürdigkeiten in einem Tag bestaunen und dass ihr hier sorgenfrei zu Fuß unterwegs sein könnt, denn die wichtigsten Attraktionen der französischen Stadt befinden sich in der Altstadt. Arles wurde vornehmlich von seiner römischen Geschichte geprägt – bei eurer Entdeckungstour könnt ihr also in den Fußstapfen der Römer umherwandeln und einiges über die spannende Vergangenheit lernen. Arles galt einst als Provinzhauptstadt des damaligen Römischen Reiches, deshalb habt ihr auch heute noch die Möglichkeit, das alte Amphitheater zu bestaunen, in dem zu Zeiten der alten Römer sogar 21.000 Personen Platz fanden. Dieses wird heute noch immer für verschiedenste Konzerte und Theaterveranstaltungen genutzt.

Noch mehr über die Zeiten des Römischen Reiches erfahrt ihr zusammen mit den Sprösslingen bei einem Besuch der Konstantin-Thermen, die aus dem 4. Jahrhundert stammen und einen Einblick in die römische Badekultur geben. Damals galten sie nämlich als Ort für sozialen Austausch und man genoss das Wasser der warmen Quellen. Besonders aufregend ist auch ein Besuch der Les Cryptoportiques: Hierbei handelt es sich um unterirdische Gewölbegänge, die damals als Fundament des zentralen Platzes der römischen Stadt dienten und die heute bei einem Rundgang bestaunt werden können. Ziemlich aufregend! Aber auch abseits der römischen Bauten gibt es in Arles allerhand Sehenswürdigkeiten zu entdecken, darunter die eindrucksvolle Kathedrale Saint Trophime aus dem 12. Jahrhundert.

Die Umgebung der Stadt ist ebenfalls einen Streifzug wert. Einerseits beginnt in Arles die etwa 750 km lange südlichste Jakobs-Route, auch Via Tolosana genannt, die bis an die spanische Grenze führt und an Städten wie Montpellier und Toulouse entlang läuft. Andererseits wird Arles aber auch gerne als "Tor zur Camargue" bezeichnet: Direkt vor den Toren der Stadt erstreckt sich nämlich das wunderschöne Naturschutzgebiet, das für seine einmaligen Landschaften, Wiesen und Strände am Mittelmeer bekannt ist und mit einer besonderen Tierwelt wie Camargue-Pferden, Flamingos und Stieren für ein ganz besonderes Erlebnis sorgt.

Karte:

Kreuzfahrten

Weitere Häfen auf eurer Flusskreuzfahrt über die Rhône und die Sâone

Lyon

Lyon

Frankreich

Vom französischen Charme verzaubern lassen!

Flusskreuzfahrt Mâcon

Mâcon

Frankreich

Die Schönheit Burgunds in Mâcon aufsaugen

Flusskreuzfahrt Chalon-sur-Saône

Chalon-sur-Saône

Frankreich

Gemeinsam das Städtchen an der Saône durchstreifen

Flusskreuzfahrt Tournus

Tournus

Frankreich

Pittoreske Gassen und allerlei Kultur erleben!

Viviers

Viviers

Frankreich

Schätze des Mittelalters entdecken

Avignon

Avignon

Frankreich

Einmalige Kultur & Kulinarik in Südfrankreich

Beratung

Kostenlose Hotline

So erreicht ihr uns

service(at)familienschiff.de

Lasst euch von unseren Kreuzfahrt-Experten beraten