Viviers

Viviers

Ins Mittelalter an der Rhône abtauchen

Bei einem Landgang ins Mittelalter zurückversetzen lassen! Wenn ihr euch für den nächsten Familienurlaub für eine Kreuzfahrt mit der gesamten Bande im Anhang durch unser schönes Nachbarland Frankreich entscheidet, wird euch eure Reise vielleicht auch ins mittelalterliche Viviers bringen. Die kleine, malerische Gemeinde ist Teil der Region Auvergne-Rhône-Alpes und beherbergt rund 3.700 Einwohner. Gelegen an der Rhône, genauer gesagt am rechten Ufer des schönen Flusses, besticht das beschauliche Örtchen mit einer eindrucksvollen Dichte an tollen denkmalgeschützten Sehenswürdigkeiten. Insbesondere kulturbegeisterte Familien werden bei ihrem Landgang durch die Gemeinde ins Staunen geraten! 

Die Geschichte von Viviers kann heute bis ins 5. Jahrhundert zurückverfolgt werden, als in der Ortschaft der Bischofssitz errichtet wurde. Noch heute kann man in der äußerst gut erhaltenen Stadt einen Einblick ins Mittelalter erhaschen: Das wird vornehmlich an der Struktur der Stadt ersichtlich. Diese ist nämlich, typisch für Städte des Mittelalters, in zwei Teile aufgeteilt und besteht aus der Unter- und aus der Oberstadt. Während zu Zeiten des Mittelalters in der Unterstadt hauptsächlich Händler, Handwerker, Künstler und das "einfache Volk" zu Hause waren, war die Oberstadt das Reich des Klerus und der wohlständigen Bewohner. In der Oberstadt können daher heute einige eindrucksvolle Bauten mit Renaissance-Fassaden bestaunt werden, darunter zum Beispiel das Maison des Chevaliers. Ebenfalls Teil der Oberstadt ist die Cathédrale Saint-Vincent, die auch als kleinste Kathedrale ganz Frankreichs gilt und zum Teil aus dem 12. Jahrhundert stammt.

Es ist also keine große Überraschung, dass Viviers auch gerne als Perle des Mittelalters bezeichnet wird. Trotz ihrer kleinen Größe kommt die Gemeinde mit noch einigen weiteren Sehenswürdigkeiten daher. Darunter zum Beispiel das Hôtel de Ville, in dem heute die Stadtverwaltung ihren Sitz hat, sowie der heutige Bischofssitz Hôtel de Roqueplane. Beide liegen sie an der malerischen Avenue Mendès France. Nicht minder pittoresk geht es auf der Grande Rue zu, an der wunderschöne Häuser wie das Hôtel de Tourville und das Hôtel de Beaulieu aufspürbar sind. Auf eurer To-do-Liste für die Entdeckungstour durch Viviers haben aber auch die Kapelle Saint Hostian, die Kapelle Notre-Dame-du-Rhône und die typisch römische Brücke, die über die Rhône führt, ein Plätzchen verdient.

Wenn ihr nach all dem spannenden Kulturprogramm noch ein wenig Zeit habt, empfiehlt es sich allemal, einen kleinen Abstecher in die Umgebung von Viviers zu unternehmen. Besonders beliebt ist hierbei der Aussichtspunkt Belvédère de Châteauvieux, der auf einem Felsplateau liegt und einen wunderschönen Ausblick auf die Umgebung und die Gemeinde preisgibt. Auch die nahegelegene Ardèche ist ein beliebtes Ausflugsziel für Reisende. Nach all den spannenden Abenteuern freut sich die ganze Familie dann auf die gemütlichen Bettchen in der Kabine des Dampfers – ein rundum gelungener Ausflug!

Karte:

Kreuzfahrten

Weitere Häfen auf eurer Flusskreuzfahrt über die Rhône und die Sâone

Lyon

Lyon

Frankreich

Vom französischen Charme verzaubern lassen!

Flusskreuzfahrt Mâcon

Mâcon

Frankreich

Die Schönheit Burgunds in Mâcon aufsaugen

Flusskreuzfahrt Chalon-sur-Saône

Chalon-sur-Saône

Frankreich

Gemeinsam das Städtchen an der Saône durchstreifen

Flusskreuzfahrt Tournus

Tournus

Frankreich

Pittoreske Gassen und allerlei Kultur erleben!

Arles

Arles

Frankreich

Typisch französisches Flair in der Provence erleben

Avignon

Avignon

Frankreich

Einmalige Kultur & Kulinarik in Südfrankreich

Beratung

Kostenlose Hotline

So erreicht ihr uns

service(at)familienschiff.de

Lasst euch von unseren Kreuzfahrt-Experten beraten