Einmal quer durchs Mittelmeer

12-tägige Kreuzfahrt mit der Costa Favolosa – ab/bis Barcelona
Reisezeitraum: November 2022 - November 2022

Mediterranes Flair trifft auf Orient-Zauber!

Die Sonne am Strand im Süden Spaniens genießen, dem Duft der orientalischen Gewürze auf dem Markt folgen oder mit einem Gelato in der Hand durch die Straßen Italiens schlendern. Wie soll euer nächster Familienurlaub aussehen? Aber warum entscheiden, wenn ihr all das in nur einem Urlaub erleben könnt? Mit der Costa Favolosa geht es innerhalb von nur zwölf Tagen durch insgesamt vier Länder und hin zu den schönsten Orten, die das westliche Mittelmeer so zu bieten hat! Die abenteuerliche Familienreise startet in Spanien, genauer gesagt in Barcelona – der Stadt, die für Gaudís Kunstwerke wie die Sagrada Família, den Park Güell, die Flaniermeile "Las Ramblas" und noch so viel mehr bekannt ist. Stimmt euch bei einer Bummel-Tour ein wenig auf die bevorstehende Reise ein, ehe ihr dann an Bord geht. Hier funkeln euch bereits beim Betreten tausende von kleinen Swarovski-Steinen in der Lounge entgegen. Und auch ansonsten zeichnet sich die Costa Favolosa durch ihren besonders prunkvollen Stil aus. Den zweiten Tag verbringt ihr sogar komplett auf hoher See, sodass ihr euch in aller Ruhe mit dem Angebot an Bord vertraut machen könnt. Ob Fitnesscenter, Mehrzwecksportplatz, 4D-Kino oder Theater – das großartige Freizeitprogramm wird sowohl Groß als auch Klein vollends begeistern. Sammelt eure Kräfte beim Sonnenbaden rund um die vielen Pools oder bei einer Auszeit in einem der Whirlpools, denn die nächsten Tage werden ganz besonders ereignisreich! 

So erreicht ihr am Morgen des dritten Tages die älteste Stadt Spaniens: Bienvenidos a Cádiz! Lasst euch hier durch die historische Altstadt treiben und kommt dabei vorbei an Sehenswürdigkeiten wie dem Turm "Torre Tavira" oder der "Plaza de Mina". Tag vier steht dann hingegen ganz im Zeichen von 1001 Nacht, denn jetzt geht es auf nach Marokko. Enge Gassen mit unzähligen Händlern, die von Textilien bis zum Kunsthandwerk die buntesten Waren lautstark anpreisen, ziehen sich durch die gesamte Stadt. Hier erlebt ihr das Land von seiner ganz authentischen Seite! Auch an Tag fünf könnt ihr mit allen Sinnen in die Welt des Orients eintauchen. In Casablanca, der größten Stadt Marokkos, erwarten euch die Hassan-II.-Moschee, der "Place Mohammed V." und rote Sandstrände bei einem Spaziergang am "Boulevard de la Corniche". Lasst den afrikanischen Kontinent an Tag sechs dann wieder hinter euch und begebt euch zunächst in das britische Überseegebiet Gibraltar an der Südspitze Spaniens. Hier geht es für euch und eure Kids hoch hinaus: nichts wie hin zum berühmten Affenfelsen! Oben angekommen, eröffnet sich euch eine atemberaubende Aussicht auf die Stadt, die Südküste Spaniens und sogar auf den nördlichen Teil Afrikas. Einfach spektakulär!

Nachdem ihr einen Hauch des britischen Flairs genossen habt, taucht ihr am siebten Tag in die Welt von Flamenco, Tapas & Co. ein. An der Costa del Sol in Südspanien macht euer Schiff Halt in Málaga, das mitunter für seine Festung "Alcazaba" und die Burganlage "Castillo de Gibralfaro" bekannt ist. Eine mittelalterliche Stadt mit gotischen Bauwerken und sehenswerten Attraktionen wie der ehemaligen Seidenbörse "La Lonja" oder dem Plaza de la Virgen erwartet euch dann an Tag acht in Valencia. An Tag neun könnt ihr euch dann an Bord der Costa Favolosa etwas von den bisherigen Eindrücken erholen und einen Tag lang im "Samsara Spa" ausspannen, das sich sogar über zwei Decks erstreckt. Eure Kleinen im Alter von drei bis elf Jahren werden derweil im Squok-Club betreut und bespaßt, während die größeren Kids die elternfreie Zeit in der Teen-Zone genießen und in den Kontakt mit Gleichaltrigen kommen. Der Wasserpark mit Rutsche, Märchenschloss, Piratenschiff und Wasserspielen steht jedoch auch ganz weit oben auf der Liste eurer Jüngsten. Kommt am Abend in einem der Restaurants zusammen und lasst euren Gaumen mit italienischen, asiatischen oder auch südamerikanischen Köstlichkeiten verwöhnen. Verbringt die letzten Stunden des Tages in einer der Bars, die unter anderem im Stil eines Ballsaals daher kommen und schlummert im Anschluss in den nahezu königlichen Kabinen oder auch Suiten. 

An Tag zehn erwacht ihr am Morgen im wunderschönen Bella Italia! Savona heißt euch mit einer malerischen Kulisse und in der Nähe von den mitunter schönsten Badeorten Liguriens, wie zum Beispiel Alassio oder Albissola, willkommen. Hier könnt ihr mit euren Kindern einen unvergesslichen Badetag am weichen Sandstrand erleben oder einen Bootsausflug nach Portofino unternehmen, das mit seinen schmalen und bunten Häuschen am türkisblauen Meer zu begeistern weiß. An Tag elf geht es dann hin zum vierten Land auf eurer Reiseliste: Bienvenue en France! Beim Einlaufen in den Hafen von Marseille könnt ihr bereits die Kathedrale "Notre Dame de la Garde" erblicken, die hoch oben über der traditionellen und zugleich modernen Stadt wacht. Ob eine Fahrrad-Tour durch die umliegende Region oder gemeinsames Sandburgenbauen am Stadtstrand "Plage du Prado" – hier findet sich eine passende Aktivität für jeden Geschmack! Mit vielen neuen Eindrücken und magischen Urlaubsmomenten im Gepäck erreicht ihr dann an Tag zwölf wieder euren Ausgangspunkt in Barcelona. Kehrt zum Abschluss doch in eines der Tapas-Restaurants ein und lasst bei einem abschließenden Essen gemeinsam die vergangenen Tage Revue passieren, bevor es dann wieder in Richtung Heimat geht.

Willkommen an Bord!

Die Welt entdecken und sich trotzdem wie zu Hause fühlen? Ferne Länder, tolle Strände, faszinierende Städte – all das erlebt ihr auf einer Familienkreuzfahrt! Das Hotelzimmer reist praktisch mit und an Bord gibt es für die ganze Familie jede Menge zu erleben!

Die königliche Tafel ist gedeckt!

Ebenso wie komfortable Gemächer gehört auch eine königliche Tafel mit feinsten Speisen und Getränken zu einem märchenhaften Familienurlaub. An Bord der Costa Favolosa könnt ihr euch in gleich sechs Restaurants kulinarisch verwöhnen lassen. Anschließend könnt ihr euch zu einem herrschaftlichen Getränk in einer der Bars einfinden.
 
Buffetrestaurant Ca‘ d’Oro
 
Im Buffetrestaurant an Bord der Costa Favolosa könnt ihr eine große und abwechslungsreiche Auswahl an italienischen und internationalen Leckereien genießen. Beim Schlemmen begleitet euch ein toller Panoramablick! Im Rahmen der Vollpension ist der Genuss hier bereits im Reisepreis inbegriffen.
 
Hauptrestaurant Duca di Borgogna
 
Eure Geschmacksknospen werden im Hauptrestaurant Duca di Borgogna mit frischen Zutaten, köstlichen Aromen und authentischen Rezepten verwöhnt. Und das Beste: Auch in diesem Restaurant könnt ihr schlemmen ohne einen Gedanken an die Bordrechnung zu verschwenden, denn die Speisen sind hier ebenfalls inklusive.
 
Hauptrestaurant Duca d’Orleans
 
Auf Deck 4 findet ihr das zweite Hauptrestaurant an Bord, das Duca d’Orleans. Auch hier wird jede Mahlzeit zu einem kulinarischen Erlebnis. Und natürlich sind die Gerichte in diesem Restaurant im Rahmen der Vollpension bereits im Reisepreis enthalten.
 
Pizzeria
 
Echten italienischen Pizzagenuss aus dem Steinofen könnt ihr gegen Gebühr in der Pizzeria genießen. Auf der Speisekarte stehen auch zahlreiche Salate und sündhaft leckere Desserts. Lasst es euch schmecken!
 
Club-Restaurant
 
Eine intime Atmosphäre, gepaart mit einem spektakulären Meerblick erwartet euch im Club-Restaurant. Hier könnt ihr à la carte die Gerichte von großartigen Köchen genießen. Die Speisen in diesem Restaurant werden extra berechnet, außerdem ist eine Reservierung notwendig.
 
Samsara-Restaurant
 
Gerichte, die von der asiatischen sowie der südamerikanischen Küche inspiriert sind, werden euch im Samsara-Restaurant serviert. Das alles wird noch mit mediterraner Kochkunst gepaart und schon landet der Gaumenschmaus auf eurem Teller! Schlemmen könnt ihr im Samsara-Restaurant nach vorheriger Reservierung und gegen Gebühr. Für Gäste der Samsara-Kabinen und Samsara-Suiten ist das Essen bereits inklusive.
 
Bars und Lounges
 
Liebhaber von Live-Musik sind in der Piano Bar Camelot gut aufgehoben und wer ein bisschen Ballsaal-Flair erleben möchte, der ist im Moliere Ballroom genau richtig. Hier stehen Cocktails, Tanz und Animation auf dem Programm! Kehrt auf ein kaltes Getränk in der Bar Classico Montespan ein und genießt anschließend nette Gesellschaft in der Zigarrenlounge. Auch in der Bar Etoile und der Bar Pompadour könnt ihr den Urlaubstag wunderbar ausklingen lassen.
 
Ein Zusammenspiel aus Glas und hochwertigem Afra-Holz erwartet euch in der Grand Bar Palatino, wo abends ausgelassen das Tanzbein geschwungen werden kann. Schleckermäuler werden die Cafeteria Porta D’oro lieben – das ist nämlich die Schokoladen-Bar an Bord. Genießt köstliche Pralinen und testet den Schokobrunnen! Anschließend könnt ihr euch in der Bar Scuderia Costa erfrischen oder im Salon Molière eine Runde entspannen. Willkommen geheißen werdet ihr in der Bar dei Diamanti, der Welcome Bar an Bord der Costa Favolosa. Hier könnt ihr euch sicherlich in den Spiegelsaal des Schlosses von Versailles versetzen und euch wie im Märchen fühlen! Die Getränke in allen Bars und Lounges könnt ihr gegen Gebühr genießen.

Von Langeweile keine Spur

Der Spaß kommt an Bord der Costa Favolosa auf keinen Fall zur kurz! Ob ihr nun im Fitnesscenter trainiert, euch auf dem Mehrzwecksportplatz auspowert oder im Shoppingcenter die feinsten Roben einkauft – hier kommt wirklich jeder auf seine Kosten. Saust zusammen mit euren Liebsten die Wasserrutsche hinunter und erfrischt euch anschließend in einem der vier Swimmingpools. Einer davon liegt übrigens unter einem ausfahrbaren Glasdach – so sind dem Wasserspaß auch an Tag mit eher mauem Wetter keine Grenzen gesetzt! Für Unterhaltung sorgt hier übrigens auch die Riesenkinoleinwand. Entspannung ist in den fünf Whirlpools vorprogrammiert.
 
In strahlendem Rot und Gold erstrahlt das Theater Hortensia, das sich über drei Decks verteilt. Hier könnt ihr euch mit magischen und spektakulären Showeinlagen beeindrucken lassen. Anschließend könnt ihr euch einen Film im 4D-Kino anschauen oder Fortuna im Casino herausfordern. Für Spaß sorgen sicher auch der Grand-Prix-Rennwagen-Simulator und die Videospiele an Bord. Euch kribbelt es in den Beinen? Dann könnt ihr entweder eine Runde auf dem Joggingparcours drehen oder in der Diskothek flotte Tanzschritte auf das Parkett legen. Sobald das Schiff im Hafen angelegt hat, stehen natürlich spannende Landausflüge auf dem Programm! Wer es gerne etwas ruhiger mag, der kann die Bibliothek aufsuchen oder nette Gesellschaft im Kartensalon genießen. Auch im Salon Fabergé und im Salon Molière könnt ihr euren Urlaub genießen. An Bord der Costa Favolosa kommt wirklich jeder auf seine Kosten!

Märchenhafte Auszeit

Lasst euch treiben! An Bord der Costa Favolosa bietet der etwa 6.000 m² große Samsara-Spa, den ihr gegen Gebühr nutzen könnt, den idealen Ort, um einmal zu entspannen und den Alltag hinter sich zu lassen. Auf zwei Decks verteilen sich unter anderem ein Thermalbad und ein Thalassotherapie-Pool. Natürlich könnt ihr euch in der Sauna zurücklehnen, eine kleine Auszeit im türkischen Dampfbad genießen oder der Urlaubsbräune auf dem Solarium nachhelfen.
 
In verschiedenen Räumen könnt ihr euch mit wohltuenden Anwendungen verwöhnen lassen – dazu zählen Gesichts- und Körperbehandlungen sowie Massagen. Und auch im Venus Beautysalon seid ihr bestens aufgehoben, wenn ihr einfach einmal tief durchatmen und all eure Sorgen für einen Moment vergessen wollt.

Alle Kids an Bord!

Volle Kraft voraus für kleine Entdecker und Piraten! Bei Spiel, Spaß, Piratenpartys oder Bordsafaris erleben Kinder jeden Tag aufs Neue spannende Abenteuer an Bord. Bei Kinder- oder Familienausflügen werden gemeinsam Land und Leute erkundet.

Von kleinen Prinzessinnen und Nachwuchskapitänen

Die kleinen Freizeitpiraten werden die Zeit an Bord der Costa Favolosa sicher ebenso genießen, wie ihre Eltern. Die kleinen Racker zwischen drei und elf Jahren sind im Squok-Kinderclub bestens aufgehoben. Hier stehen Action, Spaß und Abenteuer auf dem Programm! Die Nachwuchsurlauber zwischen drei und sechs Jahren können im Mini-Club malen und basteln, was das Zeug hält und die Kids zwischen sieben und elf Jahren finden im Maxi-Club sicher schnell neue Freunde. Das Highlight wird bestimmt die Verkleidungsaktion sein, bei der sich die Kinder einmal als echte Prinzessin oder als richtiger Kapitän fühlen dürfen! Anschließend können die jungen Abenteurer das Kinderplanschbecken unsicher machen. Auch beim Anblick des Wasserparks an Deck 11 wird der Nachwuchs sicher große Augen machen: Hier gibt es tolle Wasserspiele, ein Märchenschloss und sogar ein Piratenschiff!
 
Die jugendlichen Gäste können sich sicherlich etwas Schöneres vorstellen, als mit den kleinen Geschwistern auf dem Piratenschiff rumzutoben. Deswegen gibt es an Bord der Costa Favolosa die Teen-Zone, wo Kids zwischen 12 und 17 Jahren gemeinsam mit Gleichaltrigen abhängen und eine coole Zeit verbringen können – und das ganz ohne Mama und Papa!
 
Natürlich sollen sich auch die kleinsten Familienmitglieder auf dem Schiff pudelwohl fühlen. Darum könnt ihr bereits vor Reisebeginn einen Hochstuhl anmelden – so wird das gemeinsame Essen für alle zu einem tollen Erlebnis. Und selbstverständlich dürfen auch Kinderwagen mit an Bord gebracht werden. Für Ausflüge gibt es außerdem ein kleines Kontingent an kostenlos ausleihbaren Buggys.

Unvergessliche Erlebnisse für Mini-Urlauber

Vier Länder und neun Städte in nur zwölf Tagen – da werden eure Jüngsten nach ihrer Rückkehr in die Heimat so einiges zu erzählen haben! Bereits vor Betreten des Schiffes wird die Begeisterung bei allen Familienmitgliedern bei einer Tour durch Barcelona ins Unermessliche steigen. Ob ihr an den kilometerlangen Stränden die Sonne genießt oder auf der Einkaufsmeile "Las Ramblas" bereits die ersten Souvenirs ergattert – hier startet der Familienurlaub für die Kleinsten ganz besonders aufregend. Und auch die weiteren Städte in Spanien, die im Laufe eurer Kreuzfahrt angesteuert werden, haben so einiges für eure Nachwuchsurlauber in petto. In Málaga geht ihr in der Festung auf spannende Entdeckungstour entlang des uralten Gemäuers oder unternehmt einen Ausflug nach Nerja, das vor allem mit seinen Tropfsteinhöhlen punkten kann. Die Welt unter Tage könnt ihr auch in Valencia bei einer Bootstour durch die Höhlen von Sant Josep bestaunen. Oder aber ihr besucht hier mit euren Kindern das größte Aquarium Europas, in dem die kleinen Meeresforscher Fische, Haie, Seepferdchen, Rochen und vieles mehr bestaunen können. In Gibraltar kommen eure Kids auf dem Felsen sogar in den Kontakt mit den kleinen frechen Berberäffchen, die mit Sicherheit für den einen oder anderen Lacher sorgen werden. 

Eine völlig andere Welt eröffnet sich euren Kleinsten hingegen in Marokko. Ob auf den bunten Märkten mit ausgefallenen Gewürzen und kleinen Andenken oder bei einem Besuch einer Moschee – so etwas haben eure Mini-Urlauber mit Sicherheit noch nie gesehen! Kleine Wasserratten freuen sich aber auch über einen Strandtag im italienischen Savona. Dabei darf natürlich auch ein cremiges Gelato für die kleinen Schleckermäuler nicht fehlen. In Marseille probieren sich die kleinen Mini-Gourmets hingegen durch die französische Küche und gehen gemeinsam mit den Eltern auf eine Erkundungstour in der idyllischen Landschaft oder auf eine aufregende Bootsfahrt entlang der Calanques. Vom größten Fußballstadion Europas in Barcelona bis hin zur Tropfsteinhöhle "St. Michael's Cave" in Gibraltar oder der Herkulesgrotte in Tanger – langweilig wird es bei euren Familienausflügen an Land garantiert nicht werden!

Royale Rückzugsorte für jeden Geschmack

Innenkabine (Deck 1, 6, 7, 8 & 9)

Kleine und große Hoheiten werden sich sicherlich in den etwa 14 m² großen Innenkabinen pudelwohl fühlen, die Platz für bis zu vier Personen bieten. Auch wenn diese Schlafgemächer kein Fenster haben, müsst ihr hier auf nichts verzichten: Neben einer Klimaanlage mit Thermostat findet ihr in allen Kabinen einen interaktiven Fernseher mit Satellitenanschluss, einen Zimmersafe und eine Minibar, die ihr gegen Aufpreis nutzen könnt. Zugang zum WLAN-Netz erhaltet ihr gegen Gebühr. Ein persönlicher Kabinensteward sorgt dafür, dass euer Urlaub bereits royal beginnt – dieser bringt euer Gepäck nämlich für euch auf die Kabine und holt es am Ende der Reise dort auch wieder ab. Und auch während des Aufenthaltes steht er euch mit Rat und Tat zur Seite! Das war es natürlich noch nicht: In jeder Kabine befindet sich ein Badezimmer, das mit einer Dusche, einem WC und einem Föhn ausgestattet ist. In dieser Wohlfühloase fühlt ihr euch sicherlich blitzschnell wie zu Hause!

Costa Favolosa Innenkabine

Samsara-Innenkabine (Deck 10)

Ein bisschen mehr Komfort genießt ihr in den etwa 14 m² großen Samsara-Innenkabinen, in denen ihr natürlich nicht auf die Standardausstattung verzichten müsst. Zusätzlich dazu ein paar zusätzliche Privilegien, dazu zählen der unbegrenzte Zugang zum Thermalbereich und der freie Zutritt zum Samsara-Spa. In eurer Kabine liegen Bademäntel und Pantoffeln bereit.

Costa Favolosa Samsara-Innenkabine

Meerblickkabine (Deck 1, 2, 6, 7 & 9)

Wer morgens nach dem Aufstehen den Blick nach draußen genießen möchte, der wird sich in den circa 16 m² großen Meerblickkabinen wohlfühlen, die ebenfalls Platz für bis zu vier Matrosen bieten. Bei gleicher Ausstattung könnt ihr euch hier zusätzlich über ein Fenster freuen!

Costa Favolosa Meerblickkabine

Balkonkabine (Deck 6, 7, 8 & 9)

Der Ausblick reicht euch nicht, ihr wollt auch mal in aller Ruhe die frische Seeluft schnuppern? Dann sind die Balkonkabinen eine gute Wahl! Auf etwa 16 m² finden bis zu vier Urlauber genügend Platz, außerdem gibt es, der Name verrät es ja schon, einen Balkon. Ansonsten könnt ihr euch in diesen gemütlichen Unterkünften über die Standardausstattung freuen.

Costa Favolosa Balkonkabine

Samsara-Balkonkabine (Deck 10 & 11)

In den etwa 16 m² großen Samsara-Balkonkabinen können zwei Personen den Alltag Seemeile für Seemeile hinter sich lassen. Neben der Standardausstattung könnt ihr euch in diesen Kabinen über die gleichen Annehmlichkeiten wie in den Samsara-Innenkabinen freuen.

Costa Favolosa Samsara-Balkonkabine

Mini-Suite (Deck 6, 7 & 8)

Noch mehr Komfort genießen kleine und große Prinzen und Prinzessinnen in den etwa 20 m² großen Mini-Suiten, in denen ihr euch über einen Balkon und natürlich auch über die Standardausstattung freuen könnt. Zusätzlich dazu sind noch ein paar weitere Extras inklusive: Neben einem bevorzugten Boarding könnt ihr euch über eine Flasche italienischen Prosecco und über leckere Canapé-Variationen freuen. Schick herausputzen könnt ihr euch für die exklusive Cocktailparty mit dem Kapitän und anschließend wird sanft geschlummert – das entsprechende Kissen dafür könnt ihr euch aus einem Kissenmenü auswählen.

Costa Favolosa Mini-Suite

Suite (Deck 7)

Vorhang auf für die etwa 25 m² großen Suiten, die Platz für bis zu drei Personen bieten und neben einem Balkon natürlich über die Standardausstattung verfügen. In diesen Unterkünften könnt ihr euch außerdem über die gleichen Annehmlichkeiten wie in den Mini-Suiten freuen. Zusätzlich wird euer Urlaub dank des Butlerservices ganz unbeschwert und wer einmal in aller Seelenruhe essen möchte, der kann sich das Mittagessen und das Dinner auf Wunsch auch in der Suite servieren lassen. Anschließend könnt ihr in die Badewanne mit Whirlpool hüpfen und euch danach in einen kuscheligen Bademantel hüllen. Auch Pantoffeln sowie Bade- und Hautpflegeprodukte liegen bereit. Zu guter Letzt dürft ihr euch als Gast in den Suiten über eine Bevorzugung bei der Tischwahl und bei den Essenszeiten in den Restaurants freuen.

Costa Favolosa Suite

Samsara-Suite mit Balkon (Deck 10)

Hereinspaziert! Einen entspannten Urlaub können bis zu zwei Personen in den Samsara-Suiten mit Balkon verbringen, die auf 25 m² genügend Platz für die Standardausstattung bieten. Außerdem erwarten euch in diesen Unterkünften natürlich die gleichen Annehmlichkeiten wie in den Samsara-Innenkabinen.

Costa Favolosa Samsara-Suite mit Balkon

Samsara-Suite mit Veranda (Deck 10)

Ihr mögt es noch ein wenig luxuriöser? Dann sind die etwa 23 m² großen Samsara-Suiten mit Veranda sicher die richtige Wahl für euch! Hier könnt ihr euch nicht nur über die Standardausstattung und über die gleichen Annehmlichkeiten wie in den Samsara-Innenkabinen freuen – auch ein Whirlpool erwartet euch. Einem entspannten Urlaub auf hoher See sollte demnach nichts im Wege stehen!

Costa Favolosa Samsara-Suite mit Veranda

Grand-Suite (Deck 7)

Wahrlich herrschaftlich wohnt ihr auch in den 35 m² großen Grand-Suiten, in denen es sich bis zu vier königlichen Herrschaften bequem machen können. Natürlich müsst ihr auch in diesen noblen Kajüten auf keinen Komfort verzichten: Neben der Standardausstattung findet ihr in den Grand-Suiten die gleichen Annehmlichkeiten wie in den Suiten vor.

Costa Favolosa Grand-Suite

Samsara Grand-Suite (Deck 10)

Insgesamt 36 m², die zum Wohlfühlen einladen – in den Samsara Grand-Suiten finden bis zu zwei Personen Platz. Die Standardausstattung ist hier natürlich ebenso selbstverständlich wie die Annehmlichkeiten, die ihr auch in den Samsara-Innenkabinen vorfindet. Zu einem rundum gelungenen Urlaub wird der Aufenthalt in diesen Kabinen durch ein Jacuzzi und einen Balkon, von dem aus ihr einen traumhaften Blick auf das Meer genießen könnt, ergänzt.

Costa Favolosa Samsara Grand-Suite

Decks an Bord der Costa Favolosa

Inklusiv- und Zusatzleistungen

Inklusivleistungen

Ein königliches Urlaubsnest

Die Costa Favolosa empfängt euch nach dem Check-in entweder in einer der geräumigen Kabinen oder einer der luxuriösen Suiten. Eines ist dabei jedoch ganz gewiss: In einer solchen prunkvollen Umgebung werden alle Familienmitglieder schlummern wie die Könige! Die Unterbringung an Bord ist dabei selbstverständlich bereits im Reisepreis enthalten. 

Vollpension

Nach einem anstrengenden Tag an Land knurrt am Abend dann mit Sicherheit der Magen. Da ihr eure Kreuzfahrt mit Vollpension bucht, dürft ihr euch dreimal am Tag während der Hauptmahlzeiten so richtig den Bauch vollschlagen. Gourmet-Genüsse aus aller Welt sowie auch kleine Snacks für zwischendurch erwarten euch in den Haupt- und Buffetrestaurants, in denen ihr es euch ganz ohne Aufpreis gut gehen lassen könnt. 

Betreuung für kleine Seefahrer

Mottotage, Kostümpartys, Bastelstunden und vieles mehr erwartet eure Kids im Squok-Club, der für alle Drei- bis Elfjährigen seine Pforten öffnet. Die Heranwachsenden ab zwölf Jahren treffen sich hingegen in der Teen-Zone, die ebenso großartige Beschäftigungsmöglichkeiten bietet. Die Betreuung eures kleinen Rackers erfolgt dabei ganz ohne Gebühren. 

Fit auf hoher See

Damit ihr auch an Bord des Schiffes eurem gewohnten Training nachgehen könnt, stehen euch das Fitnesscenter, der Mehrzwecksportplatz und weitere sportliche Einrichtungen kostenfrei zur Verfügung. Also: Rein in die Turnschuhe und los geht's!

Kunterbunte Abendunterhaltung 

Auch am Abend will während der Schiffsreise für ausgelassene Stimmung gesorgt sein. Ob ihr in der Diskothek das Tanzbein schwingt, die fulminanten Shows bestaunt oder einen ruhigen Abend im Kino verbringt – das Abendprogramm genießt ihr ganz ohne weitere Kosten!

Zusatzleistungen

Spezialitätenrestaurants

Südamerikanische Gerichte, eine köstliche Pizza oder doch mal etwas ausgefallenere Kreationen? Gegen einen Aufpreis könnt ihr auch in einem der Spezialitätenrestaurants einkehren und euch die erstklassigen Speisen regelrecht auf der Zunge zergehen lassen.

Cheers!

Zu einem guten Essen gehören natürlich auch die passenden Getränke unbedingt mit dazu. Gegen Gebühr könnt ihr euch diese sowohl während der Mahlzeiten als auch in einer der Bars servieren lassen. Um am Ende nicht mit einer endlos langen Rechnung überrascht zu werden, könnt ihr vorab bereits ein Getränkepaket buchen und euch so jederzeit ganz nach Belieben an den gewünschten Erfrischungen bedienen.

Samsara-Spa

Die Costa Favolosa kann insbesondere bei Erholungssuchenden mit einem riesigen Spa-Bereich glänzen. Die Wellness-Oase erstreckt sich über zwei Decks und lädt gegen Gebühr mit diversen Massagen, Kosmetikbehandlungen und vielem mehr zum Abschalten und Erholen ein. 

Einkäufe an Bord

Möchtet ihr euren Liebsten ein kleines Andenken mitbringen, euch für eine der Mottopartys neu einkleiden lassen oder sogar euer Glück im Casino herausfordern? Greift dazu einfach in die Urlaubskasse und schon könnt ihr bummeln und zocken, was das Zeug hält.

Familienspaß an Land

Natürlich soll auch abseits des Schiffes so viel wie möglich erlebt und gesehen werden. Wer während der einzelnen Zwischenstopps nicht auf eigene Faust losziehen möchte, kann sich auch einem organisierten Ausflug anschließen. Stöbert an Bord doch einfach mal durch das kostenpflichtige Angebot – vielleicht ist ja etwas Passendes für euch dabei?

WLAN

Auch auf hoher See könnt ihr jederzeit Gebrauch vom WLAN-Netzwerk machen, um zum Beispiel Mails zu checken oder auch Kontakt zu den Daheimgebliebenen aufzunehmen. Gegen Gebühr seid ihr im Handumdrehen eingeloggt und könnt sofort loslegen.

An- und Abreise

Euer Kreuzfahrtschiff erwartet euch im Hafen von Barcelona. Damit ihr also in See stechen könnt, müsst ihr euch zunächst einmal auf in Richtung Spanien machen. Die An- sowie auch die Abreise ist zwar nicht im Reisepreis inkludiert, kann jedoch auf Wunsch dazugebucht werden. Gerne sind wir euch dabei auch behilflich!

Termine & Preise
Preis pro Erwachsenem

Abflughafen
AbfahrtsterminInnenkabineAußenkabineBalkonkabineSuite
09.11.2022 529,- € 809,- € 1.049,- € 2.909,- € Unverbindlich anfragen
09.11.2022 979,- € 1.259,- € Unverbindlich anfragen

Weitere Kreuzfahrten

Weitere Schiffe der Reederei

Beratung

Kostenlose Hotline

So erreicht ihr uns

service(at)familienschiff.de

Lasst euch von unseren Kreuzfahrt-Experten beraten