Highlights im Mittelmeer & Atlantik

15-tägige Kreuzfahrt mit der Costa Pacifica – ab/bis Savona
Reisezeitraum: September 2022 - September 2022

Mit der Costa Pacifica in See stechen

Tretet ein in euer fahrendes Zuhause auf Zeit, die Costa Pacifica, die euch für die nächsten 15 Tage einen unvergesslichen Familienurlaub bescheren wird! Beginnen wird eure Reise im italienischen Savona. Dort werdet ihr von den Mitarbeitern des Kreuzfahrtschiffes herzlich willkommen geheißen und dürft nun eure gemütlichen Kajüten beziehen. Zur Auswahl stehen dabei behagliche Innenkabinen, Kabinen mit Meerblick und privatem Balkon sowie luxuriöse Suiten in verschiedenen Arten, in denen es Ihnen an nichts mangeln wird. Bevor der Dampfer jedoch seinen Motor anwirft und eure Reise beginnt, solltet ihr es auf keinen Fall verpassen, die nahegelegene Hafenstadt Genua zu erkunden, die als sechstgrößte Stadt Italiens einiges zu bieten hat.

Das erste Reiseziel, das ihr auf eurer Kreuzfahrt ansteuert, ist Marseille. Gelegen an der wunderschönen Côte d'Azur, hat die Metropole insbesondere mit ihrer historischen Altstadt für alle Kulturnarren so einiges in petto. Tag drei eurer Reise bringt euch ins spanische Barcelona, die nicht ohne Grund eine der beliebtesten Städte auf Mittelmeer-Kreuzfahrten ist und Großstadt-Flair mit frischer Meeresluft verbindet. Während sich die Costa Pacifica dann stetig in Richtung des nächsten Reiseziels bewegt, steht Tag vier für euch ganz unter dem Motto Erholung auf hoher See, ehe ihr am fünften Tag in Casablanca von Bord gehen könnt. Die marokkanische Stadt am Atlantik lässt euch in 1001 Nacht eintauchen: Einen Spaziergang durch die Medina und entlang der Stadtmauern sowie einen Besuch der auf dem Wasser erbauten Moschee solltet ihr euch dabei nicht entgehen lassen. Nach so vielen Erkundungen erwartet euch ein weiterer Seetag, sodass ihr frisch erholt an Tag sieben in Las Palmas auf Gran Canaria von Bord gehen könnt, wo euch eine leckere Küche, tolle Märkte und Sehenswürdigkeiten erwarten.

Nächster Halt: Arrecife, die Hauptstadt von Lanzarote, die mit ihrem Fischerviertel, Steilküsten, Stränden und einer hübschen Altstadt besticht. Der neunte Tag eures Abenteuers versetzt euch nach Puerto del Rosario auf Fuerteventura, die insbesondere für ihre weißen Traumstrände und Vulkanlandschaften berühmt ist. Am folgenden Tag steht dann Santa Cruz De Tenerife auf dem Programm, die Hauptstadt der für ihre überwältigende Natur berüchtigten Insel. Bevor es wieder in Richtung Festland geht, steht an Tag elf erst einmal eine Erkundungstour über die Blumeninsel Madeira und deren Hauptstadt Funchal sowie ein Erholungstag auf dem Dampfer an. Der letzte Halt, ehe es nach einem weiteren Seetag wieder in Richtung Savona geht, erwartet euch im spanischen Malaga. Die Stadt wird auch gerne als Königin der Costa del Sol bezeichnet und eignet sich bestens für Ausflüge ins wunderschöne Andalusien.

Willkommen an Bord!

Die Welt entdecken und sich trotzdem wie zu Hause fühlen? Ferne Länder, tolle Strände, faszinierende Städte – all das erlebt ihr auf einer Familienkreuzfahrt! Das Hotelzimmer reist praktisch mit und an Bord gibt es für die ganze Familie jede Menge zu erleben!

Ein Hochgenuss für Klein und Groß!

Und? Wonach ist euch heute zumute? Italienisch? Oder lieber ganz exklusiv nach einem köstlichen Menü? Dank fünf Restaurants findet ihr auf der Costa Pacifica immer das passende Gericht nach eurem Geschmack. Um euer Durstgefühl kümmern sich die 13 Bars, die sich über das ganze Schiff verteilen – na dann: Prost!
 
Club-Restaurant Blue Moon

Wählt euer Lieblingsgericht aus dem exquisiten Menü im Club-Restaurant Blue Moon aus und kommt in den Genuss von frisch zubereiteten Speisen, die euren Gaumen in vollen Zügen verwöhnen werden. Dazu werden euch auf Wunsch die besten Tropfen serviert. Was ihr dafür tun müsst? Lediglich eine vorherige Reservierung tätigen und schon könnt ihr gegen Gebühr ganz fantastisch dinieren.
 
Samsara-Restaurant

Für alle Urlauber, die eine Samsara-Kabine oder -Suite ihr Urlaubszuhause nennen, ist das vorzügliche Essen am Mittag und Abend im Samsara-Restaurant inklusive, alle anderen dürfen die Gerichte gegen Gebühr genießen: Klingt ein Pacific-Fusion-Dinner für euch nicht auch ganz verlockend?
 
My Way Restaurant

À la carte und ganz ohne Aufpreis werden für euch im Hauptrestaurant My Way ganz leckere Speisen gezaubert – die italienische Note werdet ihr ganz sicher stets herausschmecken.
 
New York New York Restaurant

Und siehe da, es gibt sogar noch ein zweites Hauptrestaurant, das New York New York Restaurant, in dem ihr euch à la carte den Bauch vollschlagen könnt – ganz umsonst versteht sich!
 
La Paloma Buffet-Restaurant

Oder möchtet ihr lieber von Gang zu Gang erneut entscheiden, wonach euch gerade ist? Dann ist das La Paloma Buffet-Restaurant am Abend genau die richtige Anlaufstelle für euch: Von Burger bis hin zu Pizza werden für euch köstliche, italienische und internationale Gerichte in Buffetform gezaubert – hier speist ihr ohne Gebühr!

Pizzeria Pummid`Oro

Die Pizzeria Pummid`Oro passt perfekt ins Konzept der Costa-Schiffe. Ihr bekommt Pizza aus hundertprozentiger, natürlicher Hefe. Getoppt wird dies nur noch mit dem an Bord selbstgemachten Mozzarella. Natürlich könnt ihr auch bei allen anderen Zutaten von ausgewählten Produkten ausgehen. Die original italienischen Pizzen werden euch und euren Kindern bestimmt sehr gut schmecken und so zu einem kulinarischen Highlight auf dem Schiff werden.

Gelateria Amarillo

Für den süßen Zahn gibt es natürlich auch ein besonders verlockendes Angebot. Die Costa Pacifica bietet euch selbstgemachtes italienisches Speiseeis in der Gelateria Amarillo an. Ein Eiskonditor ist an Bord, um euch täglich mit frischem Eis aus natürlichen Zutaten den Tag zu versüßen. Gegen Gebühr könnt ihr aus einer großen Auswahl an Geschmacksrichtungen wählen. Durch Aromen der Marke Agrimontana werdet ihr euch auf eine besonders geschmacksintensive Erfrischung freuen können.
 
Bars & Lounges

Dass ihr irgendwann einmal durstig sein werdet, ist auf der Costa Pacifica sehr unwahrscheinlich – den 13 Bars sei Dank! Wenn ihr im Voraus nicht gerade ein Getränkepaket gebucht habt, dann erhaltet ihr alle eure Lieblingsdrinks an der jeweiligen Bar gegen Gebühr. Während die Cafetteria Rondó stets einen Kaffee für euch bereithält, lockt die Bar Sport Route 66 eher mit einem kühlen Bier. In der Coffee- und Chocolatebar kommen alle Naschkatzen insbesondere auf ihre Kosten, in der Grand Bar Rhapsody könnt ihr ja vielleicht mal einen Cocktail schlürfen.

Ansonsten warten noch die Bar Scuderia Costa, die Bar Classico Amapola, die Welcome Bar, die Lido Calypso Bar, der Ballsaal Wien oder die Cigar Lounge auf euren durstigen Familienbesuch. Alternativ geht es einfach in die Piano Bar Rick’s, in den Salon Around the Clock oder den Salon Amadeus.

Gute Stimmung vorprogrammiert!

Eijeijei! Womit fangt ihr denn bloß an? Sport? Shopping? Schwimmen? Lassen wir es ganz ruhig angehen!

Denn das Pooldeck überzeugt nicht nur mit seinen Liegen und insgesamt vier Pools, wovon einer mit einem ausfahrbaren Dach versehen ist, Prunkstück ist hier ganz eindeutig die Riesen-Kinoleinwand – so macht Relaxen und Plantschen doch gleich nochmal so viel Spaß! Wer zwischendurch noch ein bisschen mehr Action benötigt, flitzt einfach nach Lust und Laune die Wasserrutsche hinunter.

Wen der Bewegungsdrang doch noch packt, sollte ganz schnell in seine Sportklamotten schlüpfen: Unter freiem Himmel könnt ihr über den Joggingparcours auf dem Oberdeck laufen, während der Mehrzwecksportplatz gleich ein ganzes Team zum Bewegen einlädt – Tennis, Basketball, Fußball oder Volleyball können ganz nach eurer Lust auf dem Programm stehen. Alternativ geht es für euch einfach ins Fitnesscenter oder ins Aerobicstudio – habt ihr vielleicht Lust auf einen Yoga-, Pilates- oder Kinesiskurs? Ihr könnt euch auch einen Personal Trainer nehmen und euch zum Sport so richtig animieren lassen.

Am Abend geht es dann rund: Im Theater werden für euch unterhaltsame Shows veranstaltet und im Kasino wird die Glückssträhne auf die Probe gestellt. Wem es nach etwas mehr Adrenalin zumute ist, sollte unbedingt eines der Videospiele einmal ausprobieren oder im Grand-Prix-Rennwagen-Simulator Fahrt aufnehmen. Aber auch das Lesen eines guten Buches kann doch mehr als zufriedenstellend sein. Wenn ihr Lust habt, könnt ihr die Nacht natürlich auch zum Tage machen – die Diskothek hält stets die besten Hits zum Abtanzen bereit!

Wer möchte nicht gerne ein Andenken an einen wunderschönen Familienurlaub mit nach Hause nehmen? Wenn ihr nicht schon ausgiebig während eines Landausflugs geshoppt habt, solltet ihr auch unbedingt einen Blick in das Shoppingcenter werfen – ein schönes Kleidungs- oder Schmuckstück wird euch sicher noch lange an eure erlebnisreiche Familienkreuzfahrt erinnern.

In der Ruhe liegt die Kraft

Das Relaxen kann beginnen! Denn im Samsara-Spa könnt ihr gegen Gebühr nach Lust und Laune in der Sauna oder im (Aroma-)Dampfbad entspannen. Darüber hinaus warten gleich fünf Whirlpools darauf, euch mit ihrem Prickelwasser zu verwöhnen. Macht euren Wellnessaufenthalt perfekt und genießt außerdem eine gebührenpflichtige Massage oder wohltuende Beautybehandlung – es gibt doch nicht Schöneres, als tiefenentspannt zu seiner Familie zurückzukehren.

Und es wird noch besser: Ein Thermalbad, ein Solarium und darüber hinaus ein Thalassotherapie-Pool werden aus euch einen neuen Menschen machen!

Alle Kids an Bord!

Volle Kraft voraus für kleine Entdecker und Piraten! Bei Spiel, Spaß, Piratenpartys oder Bordsafaris erleben Kinder jeden Tag aufs Neue spannende Abenteuer an Bord. Bei Kinder- oder Familienausflügen werden gemeinsam Land und Leute erkundet.

Minis ganz groß!

Yeahhh, die Costa Pacifica macht nicht nur Mama und Papa so richtig fröhlich, auch eure kleinen Engel dürfen ihrer Energie an Bord freien Lauf lassen – denn dafür ist der Squok-Kinder-Club wie gemacht! Von 09.00 Uhr bis 23.00 Uhr geht hier so richtig die Post ab, bis die süßen, kleinen Kinderaugen von ganz alleine einfach zufallen. Alle Drei- bis Sechsjährigen sind im Mini-Club einfach nur goldrichtig, eure Rabauken zwischen sieben und elf Jahren fühlen sich derweil im Maxi-Club so richtig pudelwohl – denn das Spielen und Spaßhaben hat in den liebevoll eingerichteten Räumlichkeiten oberste Priorität und zusammen mit den netten Betreuern macht das Basteln und Herumtoben gleich doppelt so viel Freude!

Teens an Bord? Kein Problem, denn es gibt ja für alle 12- bis 14-Jährigen auch noch den Teens-Junior-Club und für die coolen Kids von 15 bis 17 Jahren den Teens-Club – Stiiiimmmuuuung! Bei dem tollen Animationsprogramm ist das breite Grinsen quasi schon vorprogrammiert!

Baby an Bord? Auch für die Kleinsten ist gesorgt: Selbstverständlich dürfen die Minis ebenfalls mit dem spaßigen Spielzeug im Squok-Kinder-Club spielen, allerdings sollten Mama oder Papa dabei ein Auge auf ihre Sprösslinge werfen. Damit ihr als Eltern aber auch mal ab und an verschnaufen könnt, wird ein kostenloser Gruppen-Babysitter-Service in den Abendstunden angeboten. Zu den weiteren Serviceangeboten gehört ein Kinderbuggyverleih für eure Familienausflüge, ein Babybett für eure Kabine sowie Hochstühle, die ihr euch im Restaurant für die Kleinen schnappen könnt. Für die etwas älteren Kids werden dort übrigens köstliche Kindergerichte zubereitet, die den Mini-Gourmets munden werden.

Das größte Kinderhighlight folgt am Schluss, denn irgendwann benötigt jeder mal eine Abkühlung – nichts leichter als das im Kinderplantschbecken! Wenn sich die kleinen Badenixen dann aus dem kühlen Nass losreißen konnten, geht es einfach auf die Wasserrutsche, von der es mit Vollgas wieder ins Wasser geht.

Kindgerechte Entdeckungstouren an Land

Nicht nur auf eurem Kreuzfahrtschiff wird den Mini-Matrosen ein abwechslungsreiches Freizeitprogramm mit Kinderbetreuung und Co. geboten – auch, wenn die Costa Pacifica das nächste Reiseziel anfährt und es mal wieder Zeit für einen Landgang ist, stehen Familien eine bunte Auswahl an Ausflugsmöglichkeiten zur Verfügung, die besonders kindgerecht gestaltet wurden und den kleinen Seefahrern die Chance geben, Land und Leute auf eine spannende Art und Weise näher kennenzulernen, neue Dinge in Erfahrung zu bringen und unvergessliche Erinnerungen zu sammeln!

Bevor die Reise in Savona startet, bietet sich ein Besuch des Aquariums von Genua und dem alten Hafen an, bei dem die Kids allerhand über die tiefe See lernen können. Der Besuch in Marseille an Tag zwei eurer Kreuzfahrt kann entweder im Zeichen einer Cabriobus-Tour oder einem Ausflug mit dem Geländewagen in die nahegelegene Camargue stehen. Wenn euer Dampfer dann am nächsten Tag in Barcelona anlegt, könnt ihr mit den Kids das berühmte Fußballstadion besichtigen oder die Welt von Gaudí entdecken. Nach einem Tag auf hoher See seid ihr bestens erholt für euren Stopp in Casablanca, von wo aus ihr spannende Erkundungstouren nach Rabat oder Marrakesch anschließen könnt. Bestens ausgeruht nach einem weiteren Seetag, geht es an Tag sieben in Las Palmas auf Gran Canaria von Bord, wo ihr die Zeit nutzen solltet, einfach eine Runde am schönen Sandstrand zu entspannen.

Da die kanarischen Inseln noch so viel mehr zu bieten haben, heißt es am achten Tag: Schiff ahoi in Arrecife auf Lanzarote, wo euch Wandertouren durch das Reich der Vulkane oder ein Abstecher ins schönste Dorf der Insel, Puerto del Carmen, ins Staunen versetzen werden. Auch die Kanareninsel Fuerteventura darf natürlich auf dem Programm nicht fehlen: Schließt euch hier einer Tour im Geländewagen oder einer Buggy Safari an oder durchstreift die Höhlen von Ajuy! Tag zehn ist euer letzter Halt auf den Kanaren und bringt euch nach Sansta Cruz de Tenerife, wo der Nationalpark Cañadas del Teide, der Aquapark Siam Park und der Tierpark Loro Parque mit unvergesslichen Erlebnissen locken.

Richtig spannend wird es auch am elften Tag eurer Reise auf Madeira: Geht auf die Suche nach Walen und Delfinen, bestaunt die höchsten Steilklippen Europas oder macht einen Ausflug mit dem Geländewagen – Nervenkitzel inklusive! Ein weiterer Erholungstag auf dem Dampfer sorgt für gute Stimmung, ehe euer letzter Landgang in Malaga ansteht, wo ihr gemeinsam die Stadt besichtigen und einiges rund um andalusische Traditionen lernen könnt. Nach einem weiteren Tag auf der Costa Pacifica, auf der ihr die Freizeitmöglichkeiten noch einmal in vollem Maße ausschöpfen könnt, bringt euch euer fahrendes Urlaubszuhause zurück nach Savona!

Hier wird gekuschelt!

Innenkabine (Decks 1, 2 & 6-9)

Dürfen wir vorstellen: Eure 14 m² große Innenkabine empfängt eure bis zu vierköpfige Familie. Und die Ausstattung kann sich sehen lassen! Die Klimaanlage verhilft euch ohne Probleme über das fehlende Fenster hinweg, der interaktive Fernseher macht derweil ordentlich Stimmung in der Kabine. Die neuesten Nachrichten könnt ihr gegen Gebühr über die Wifi-Verbindung checken und eure liebsten Gegenstände finden im Zimmersafe einen sicheren Platz. Ein Drink wäre doch jetzt klasse, oder? Schaut doch einfach mal in die Minibar, wo gegen einen Aufpreis eine Auswahl an Getränken auf euch wartet. Falls euch irgendetwas auf dem Herzen liegen sollte, könnt ihr euren persönlichen Kabinensteward stets um Hilfe bitten. Außerdem wird eure Urlaubsunterkunft für euch gereinigt und mit frischen Handtüchern versehen, damit ihr euch immer über eine wohltuende Frische freuen dürft. Nicht zu vergessen sei natürlich das Badezimmer, das neben einer Dusche und einem WC auch einen Föhn beherbergt.

Costa Pacifica Innenkabine

Samsara-Innenkabine (Deck 10)

Die gleiche Ausstattung und 16 m² Platz für zwei Matrosen: Die Samsara-Innenkabinen bieten euch neben dem üblichen Komfort, den euch auch die anderen Kabinen versprechen, die ganz besonderen Samsara-Zusatzleistungen: Genießt einen unbegrenzten Zugang zum Thermalbereich und freien Eintritt in das Samsara-Spa. Einen Bademantel und Pantoffeln bekommt ihr noch oben drauf!

Costa Pacifica Samsara-Innenkabine

Meerblickkabine (Decks 1 & 2)

17 m² und ein Fenster, von dem ihr einen wunderbaren Meerblick genießen könnt, ist auch noch dabei: Willkommen in den Meerblickkabinen, in denen ihr zu viert ein wunderbares Urlaubszuhause findet. Die Grundausstattung ist natürlich genauso vollständig wie auch in den anderen Kabinen.

Costa Pacifica Meerblickkabine

Balkonkabine (Decks 6 & 7)

Meerblick und dazu ein frisches Windchen, das euch um die Nase weht – in den Balkonkabinen dürft ihr euch mit bis zu fünf Urlaubern nicht nur auf 17 m² ausbreiten, einen Balkon gibt es noch gratis dazu! Die Standardausstattung erwartet euch selbstverständlich auch in diesen Wohlfühloasen.

Costa Pacifica Balkonkabine

Samsara-Balkonkabine (Decks 10 & 11)

Zwei Seemänner oder -frauen, 17 m², die Grundausstattung und die ganz besonderen Bonbons, die euch auch in den anderen Samsara-Unterkünften erwarten – und wie der Name schon verrät, müsst ihr in den Samsara-Balkonkabinen auch nicht lange nach einem Balkon suchen.

Costa Pacifica Samsara-Balkonkabine

Mini-Suite (Decks 6-8)

Mini ist in der Mini-Suite gar nichts, denn auf zwei Familienmitglieder warten 24 m², die nicht nur die Grundausstattung beherbergen, ihr könnt euch darüber hinaus von ganz exklusiven Suitenleistungen verwöhnen lassen: Kommt in den Genuss eines bevorzugten Boardings, schlürft nach eurer Ankunft einen italienischen Prosecco und nascht von den Canapé-Variationen, folgt nach Lust und Laune der Einladung zu einer Cocktailparty mit dem Kapitän und wählt aus dem Kissenmenü eure liebste Schlafunterlage aus. Sowohl das Mittagessen als auch das Dinner werden euch auf Wunsch in eurer Unterkunft serviert, während im Badezimmer Bade- und Hautpflegeprodukte auf euch warten. Solltet ihr doch im Restaurant speisen wollen, erwartet euch eine Bevorzugung bei der Tischwahl und bei den Essenszeiten – könnte schlechter laufen, oder?

Costa Pacifica Minisuite

Samsara-Mini-Suite (Decks 9-10)

Zwei Betten verteilen sich auf den 23 m² der Samsara-Mini-Suite, die euch nicht nur die gleichen Ausstattungsmerkmale und Vorzüge wie die "normalen" Mini-Suiten bieten, auch die Samsara-Privilegien, wie der freie Eintritt in den Thermalbereich sowie in das Samsara-Spa machen euren Urlaub zu einem ganz besonderen Highlight.

Costa Pacifica Samsara-Minisuite

Suite (Decks 7 & 9)

Oder darf es für euch eine Suite sein? Eine Suite, die sowohl mit 26 m² als auch der tollen Grundausstattung glänzt? Mit eurer bis zu vierköpfigen Familie genießt ihr außerdem nicht nur die wunderbaren Suitenleistungen, es kommt noch viel bunter: Euer eigener Kabinensteward steht ganz zu euren Diensten und das Badezimmer hält eine Badewanne mit Whirlpoolfunktion sowie Bademäntel und Pantoffeln für euch bereit. Und last but not least: Einen Balkon dürft ihr ebenfalls euer Eigen nennen – zumindest für die Zeit eurer Kreuzfahrt!

Costa Pacifica Suite

Samsara-Suite (Decks 9 & 10)

Die Suite könnt ihr auch als Samsara-Suite buchen und die erstklassigen Samsara-Vorzüge zusätzlich genießen – ideal für zwei Urlauber!

Costa Pacifica Samara-Suite

Grand-Suite (Deck 7)

Die Grand-Suite macht ihrem Namen alle Ehre, denn ihr könnt euch auf 35 m² ausbreiten und eine wundervolle Kreuzfahrt genießen. Die Grundausstattung, die Suitenleistungen und ein Balkon sorgen zusätzlich dafür, dass ihr mit bis zu vier Familienmitgliedern einen sorgenfreien Urlaub in der Grand-Suite verbringt.

Costa Pacifica Grand-Suite

Decks an Bord der Costa Pacifica

Eure Inklusiv- und Exklusivleistungen an Bord

Inklusivleistungen

Kabinen, Suiten und Co.

Ob ihr euch nun für eine Innenkabine, eine Kabine mit Meerblick oder mit eigenem Balkon oder sogar ganz exklusiv für eine luxuriöse Suite entscheiden werdet – die ausgewählte Kabine ist ebenso wie alle Hafengebühren natürlich bereits in eurem Reisepreis inbegriffen. Jetzt müsst ihr nur noch eure Koffer aus dem Keller holen und euch auf den Weg machen!

Kinderbetreuung im Kids-Club

Die Betreuung eurer Sprösslinge ist auf der Costa Pacifica kostenfrei. Somit können sich die kleinen Nachwuchs-Seefahrer zwischen drei und elf Jahren schon jetzt auf ein kunterbuntes Programm freuen, während den Jugendlichen im Teens-Club so einiges geboten wird. So können die Erwachsenen auch mal ein wenig Zeit unter sich verbringen.

Verpflegung auf der Costa Pacifica

Auf eurem Dampfer steht alles unter der Devise: Genuss pur! Euren Urlaub auf dem Kreuzfahrtschiff bucht ihr immer mit Vollpension. Das bedeutet, dass alle drei Hauptmahlzeiten, aber auch der Nachmittagskaffee sowie ein Buffet um Mitternacht für euch im Reisepreis bereits inbegriffen sind. Gleiches gilt im Übrigen auch für die Trinkgelder; diese sind bereits mit dem von euch bezahlten Preis abgedeckt.

Sport- und Freizeitprogramm

Unterhaltungsprogramm mit Shows und Musik am Abend, Animation am Tag oder sportliche Betätigung auf dem Mehrzwecksportplatz, im Fitnesscenter oder bei Fitnesskursen: All das ist auf eurer Kreuzfahrt für euch kostenfrei möglich!

Zusatzleistungen

Getränke und Spezialitätenrestaurants

Wenn ihr es euch in einem der Spezialitätenrestaurants wie dem Club- oder dem Samsara-Restaurant oder auch in der Pizzeria mal so richtig gut gehen lassen wollt, ist die Schlemmerei dort kostenpflichtig. Auch die bunte Auswahl an Getränken, die euch in den 13 Bars der Costa Pacifica angeboten werden, sind stets gebührenpflichtig. Wenn ihr euch um Getränkepreise keine Sorgen machen möchtet, könnt ihr vor eurer Reise aber auch einfach ein Getränkepaket gegen Gebühr hinzubuchen.

Ausflüge mit den Kids

Solltet ihr euch nicht auf eigene Faust beim nächsten Landgang auf Entdeckungstour begeben wollen, sondern Teil der vom Kreuzfahrtschiff organisierten Ausflüge werden, müsst ihr hierfür mit einer Gebühr rechnen.

Entspannung im Wellnessbereich

Diejenigen unter euch, die sich seit Wochen schon auf einen erholsamen Tag im Spa freuen und es kaum erwarten können, den Wellnessbereich der Costa Pacifica unsicher zu machen, müssen hier mit einem kleinen Eintrittsgeld bei Nutzung von Sauna und Co. rechnen. Auch Massagen, kosmetische Anwendungen oder ein Besuch des Friseurs sind stets kostenpflichtig.

WLAN & Telefon

Solltet ihr euch ins WLAN-Netz des Schiffes einloggen wollen, um Social Media und Co. nutzen zu können, oder solltet ihr Anrufe vom Telefon aus tätigen, so fallen hierfür Gebühren an.

Geschäfte und Co.

Jegliche Shopping-Expeditionen durch die Boutiquen und Souvenirshops der Costa Pacifica sind ebenso kostenpflichtig wie Aktivitäten im Kasino oder die Nutzung des Grand-Prix-Rennwagen-Simulators.

An- und Abreise

Die An- und Abreise nach Savona sind nicht in eurem Reisepreis inkludiert. Wenn ihr Hilfe bei der Buchung des entsprechenden Fluges benötigt, helfen wir euch hierbei gerne weiter.

Termine & Preise
Preis pro Erwachsenem

Abflughafen
AbfahrtsterminInnenkabineAußenkabineBalkonkabineSuite
30.09.2022 1.009,- € 1.339,- € 1.659,- € 4.329,- € Unverbindlich anfragen
30.09.2022 1.459,- € 4.779,- € Unverbindlich anfragen

Weitere Kreuzfahrten

Weitere Schiffe der Reederei

Beratung

Kostenlose Hotline

So erreicht ihr uns

service(at)familienschiff.de

Lasst euch von unseren Kreuzfahrt-Experten beraten