Die bunte Vielfalt Südamerikas entdecken

8-tägige Kreuzfahrt mit der Costa Diadema – ab/bis Montevideo
Reisezeitraum: Januar 2025 - März 2025

Abenteuer in Uruguay, Brasilien und Argentinien

Entdeckt einen Ort voller Leben, spaziert durch Straßen, in denen sich farbenfrohe Fassaden aneinander reihen und kommt an traumhaften Sandstränden wieder etwas zur Ruhe: Das temperamentvolle Südamerika wird euch und eure Kinder mit seiner Vielfalt mehr als beeindrucken! Bei eurer Familienkreuzfahrt mit der Costa Diadema könnt ihr die faszinierenden Metropolen in Brasilien, Uruguay und Argentinien einmal hautnah selbst erleben. Acht Tage lang werdet ihr in die bunte und exotische Welt eintauchen und ganz nebenbei auch noch großartige Stunden auf dem Schiff verbringen. Also: Bereit für ein neues Familienabenteuer? Ihr startet eure Reise in Montevideo, der Hauptstadt Uruguays. Verschafft euch schon mal einen ersten Überblick bei einem Spaziergang und schaut euch die tolle Altstadt an, ehe ihr dann in See stecht. Tag zwei bringt euch nach Buenos Aires: die argentinische Hauptstadt und zugleich Heimat des Tangos. Doch es gibt noch so viel mehr zu entdecken! Alte Traditionen im Hafenviertel La Boca vereinen sich mit modernen Einflüssen im Designerviertel Palermo Viejo und die farbenfrohen Fassaden verleihen dem Stadtbild nochmals ein ganz außergewöhnliches Flair.

All die neuen Eindrücke müssen aber auch erst einmal verarbeitet werden. Wie gut, dass ihr Tag drei und vier ausschließlich auf hoher See verbringt und so das Angebot an Bord ausgiebig nutzen könnt. Eure Jüngsten können es kaum mehr abwarten, endlich in die vielen Pools zu springen, die Wasserrutschen zu testen und den Wasserpark mit Märchenschloss und Piratenschiff zu stürmen. Ihr könnt euch derweil im Samsara Spa verwöhnen lassen oder euch mit anderen Gästen zu einem Match auf dem Mehrzwecksportplatz verabreden. Die Allerkleinsten zwischen drei und elf Jahren haben sich bereits in den Squok-Club verabschiedet und auch die älteren Kids werden ihre Zeit liebend gerne in der Teen-Zone verbringen wollen.

So kommen alle Familienmitglieder voll auf ihre Kosten, ehe an Tag fünf dann das nächste Ziel angesteuert wird: das brasilianische Santos! Erklimmt den Stadtberg Monte Serrat entweder zu Fuß oder ganz bequem mit der Straßenbahn und werft einen Blick auf das wunderschöne historische Stadtzentrum. Wer möchte, kann die Füße aber auch am 5 km langen Sandstrand hochlegen und eine Auszeit am türkisblauen Meer genießen. Eine völlig neue Welt eröffnet sich euch hingegen an Tag sechs in Itajaí. Oder kommt euch dieser Ort doch vielleicht irgendwie bekannt vor? Fachwerkhäuser, Trachten und rauschende Oktoberfeste – hier könnt ihr am anderen Ende der Welt in Blumenau ein Stück Heimat erleben! Als Zentrum der deutschen Einwandererkultur erinnert der Ort in Santa Catarina nämlich stark an den Schwarzwald. Das müsst ihr einfach mal gesehen haben! Nach einem weiteren Seetag kommt eure Schiffsreise dann an Tag acht in Montevideo wieder zu einem Ende. Ein letztes Mal könnt ihr die südamerikanische Lebensfreude aufsaugen und noch ein wenig auf dem Plaza de la Constitución verweilen, ehe es dann mit vielen tollen Urlaubserinnerungen im Gepäck wieder zurück nach Hause geht.

Willkommen an Bord!

Die Welt entdecken und sich trotzdem wie zu Hause fühlen? Ferne Länder, tolle Strände, faszinierende Städte – all das erlebt ihr auf einer Familienkreuzfahrt! Das Hotelzimmer reist praktisch mit und an Bord gibt es für die ganze Familie jede Menge zu erleben!

Mhhhhh, einfach nur lecker!

Lecker schlemmen – das gehört zu jedem urlaub dazu! An Bord der Costa Diadema verwöhnt euch die Vollpension nicht nur am Morgen, Mittag, Nachmittag, Abend und sogar in der Nacht mit sämtlichen Leckereien, unglaubliche acht Restaurants halten ihre Pforten für euch offen, sodass ihr teilweise gegen Gebühr ein unvergessliches Geschmackserlebnis nach dem anderen erleben könnt. Darüber hinaus gibt es natürlich auch noch etwas zu schlürfen – zwölf Bars freuen sich auf euren Besuch!
 
Corona Blu Buffet-Restaurant

In eurem Reisepreis inklusive und soooo lecker: Im Corona-Blu-Restaurant werden am Abend köstliche Buffets für euch aufgetischt, die sowohl italienische als auch internationale Speisen für euch bereithalten – vegetarisch und vegan ist hier auch kein Problem! Das Restaurant befindet sich auf dem oberen Deck und wisst ihr, was das bedeutet? Auf einen herrlichen Panoramablick müsst ihr beim Mampfen nicht verzichten.
 
Adularia Restaurant

Auch im Hauptrestaurant, in dem euch die Gerichte à la carte serviert werden, speist ihr ganz ohne zusätzliche Gebühr – dank der wunderbaren Lage am Heck des Schiffes, ist euch auch hier ein Blick auf das Meer sicher. Freut euch auf frische Zutaten, die zu schmackhaften Mahlzeiten für euch verarbeitet werden.
 
Club-Restaurant

Habt ihr Lust auf eine Abwechslung auf eurem Teller? Gegen Gebühr könnt ihr euer Abendessen auch im Club-Restaurant mit dem Meerespanorama im Augenwinkel genießen. Euer gewähltes Menü wird auf Wunsch mit einem köstlichen Wein versüßt, sodass diese Mahlzeit zu einem unvergesslichen Abend wird – unser Tipp: Versucht doch mal den frischen Fisch!
 
Samsara Restaurant

Wow, hier wird es so richtig exotisch! Asiatisch, südamerikanisch, mediterran – in der Fusionsküche des Samsara-Restaurants werden die verrücktesten und zugleich leckersten Kreationen für euch gezaubert, die ihr dann anschließend gegen Gebühr schlemmen könnt. Omelette mit Krebsfleisch? Ein Risotto mit Moschuskraken und anschließend ein Rinderfilet mit Tamarindensauce? Als Dessert dürft ihr unter anderem Leckereien wie eine Mousse aus weißer Schokolade mit einem Papaya-Herz naschen – läuft euch auch schon das Wasser im Mund zusammen?
 
Fiorentino Restaurant

Klassisch italienisch geht es im Fiorentino Restaurant zu – gegen Gebühr könnt ihr euch Spezialitäten der mediterranen Küche auf der Zunge zergehen lassen.
 
Pizzeria La Piazza

Ab und an geht doch nichts über eine köstliche Pizza aus dem Steinofen – denkt ihr euch das auch gerade? Dann solltet ihr unbedingt in der Pizzeria La Piazza vorbeischauen und euch auf direktem Wege nach Rom oder Neapel verzaubern lassen. Gegen Gebühr werden hier aber nicht nur Pizzen zubereitet, auch Salate und typisch italienische Desserts werden die Köche für euch herrichten.
 
Teppanyaki Restaurant

Man nehme okzidentale und orientalische Zutaten und legt sie auf eine heiße Eisenplatte namens "Teppan" und schon geht es richtig köstlich im Teppanyaki Restaurant zu! Japanisch-asiatisch mit Sushi und köstlichen orientalischen Spezialitäten – gegen Gebühr steht euch die kulinarische Welt offen!
 
Eiscafé Amarillo

Was wäre bloß ein Urlaub ohne ein leckeres, italienisches Eis? Gleich zehn verschiedene Sorten warten im Eiscafé Amarillo auf euch – gegen einen Aufpreis werden alle Zuckerschnuten an Bord so richtig glücklich gemacht. Dazu eine heiße Schokolade oder alternativ ein leckeres Tiramisu?
 
Bars & Lounges

Die Costa Diadema kann nicht nur mit ihrer riesigen Auswahl an Restaurants punkten, auch das Barangebot kann sich mehr als sehen lassen: Wenn ihr am Abend gerne mal ein Gläschen Wein trinkt, solltet ihr die Weinbar Gran Duca di Toscana unbedingt ausprobieren, während Bierliebhaber in der Bierstube Dresden Green genau richtig sind. Wenn ihr zu den Genießern gehört und gerne eine Zigarre zu eurem Drink raucht, dann werdet ihr euch in der Cognac & Cigars Lounge pudelwohl fühlen. Oder wie wäre es mit einem Drink in der Eliodoro Bar oder der Bar Bollocine?

Auch die Grand Bar Orlov, die Bar & Lounge La Piazza, die Bar Lido Stella del Sud, die Piano Bar Principe Nero oder der Salon und Bar Tedora halten ihre Pforten für euch offen!

Wenn ihr nicht zuvor ein Getränkepaket gebucht habt, sind die Getränke, die ihr in den einzelnen Bars schlürfen könnt, gegen Gebühr.

Sport, Spaß und andere lustige Freizeitbeschäftigungen

Auf die Plätze, fertig, los! Eure Ausreden zählen nicht, auch ihr könnt auf eurer Familienkreuzfahrt aktiv werden: Insbesondere das Fitnesscenter, aber das auch das Aerobicstudio bieten sich prima zum Trainieren an: Yoga-Programme oder ein Personal Training könnt ihr gegen Gebühr sehr gerne in Anspruch nehmen. Wenn ihr jetzt sagt, dass es ja schade sei, die Zeit drinnen zu verbringen, könnt ihr eure sportliche Einheit einfach auf den Joggingparcours oder den Mehrzwecksportplatz verlegen – fordert eure Familie oder andere Urlauber heraus! Basketball? Fußball? Volleyball? Alles kein Problem!

Was das sportliche Programm im Urlaub zu etwas ganz Besonderem macht, ist doch der anschließende Sprung ins kühle Nass: Und dafür stehen euch gleich drei Pools zur Auswahl! Ein Becken ist sogar mit einem auffahrbaren Glasdach versehen, sodass ihr eure Bahnen auch bei verregnetem Wetter ganz genüsslich ziehen könnt. Wenn ihr euch schon einmal am Pooldeck befindet, dann macht es euch doch gleich auf einer Liege bequem und schaut über die Riesenkino-Leinwand einen Film.

Auch abseits des Sports und Plantschens geht es für euch ganz besonders bunt her – vor allem in Sachen Abendplanung: Nicht nur das Animationsteam stellt ein unterhaltsames Familienprogramm mit Spielen, Workshops und ganz viel Spaß auf die Beine, das Theater steht am Abend ganz im Zeichen des Kabaretts, Tanzes oder Varietés. Wenn euch das Zocken im Blut liegt, solltet ihr entweder im Kasino oder im Videospielbereich einmal vorbeischauen; wenn ihr dann gewonnen habt, könnt ihr euren Sieg gebührend in der Diskothek oder im Country Rock Club feiern. Sowohl in der Video-Arcade als auch im 4D-Kino verbringt ihr ebenfalls unterhaltsame Stunden, vielleicht ja auch mit der ganzen Familie? Für euch darf es etwas actionreicher sein? Egal, ob im Grand-Prix-Rennwagen-Simulator oder im Star Laser – eure Abenteuerlust könnt ihr auch an Bord der Costa Diadema stillen. Das Kontrastprogramm erwartet euch hingegen in der Bibliothek, wo es gemütlich mit einem Buch in der Hand angenehm ruhig zugeht.

Noch schnell die aktuellen Urlaubsbilder am Internetpoint in die Heimat geschickt (gegen Gebühr) und schon kann das Bummeln im Shopping-Center beginnen. Parfums, Schmuck, Uhren, die neuste Klamottenkollektion, Kosmetik, Souvenirs und vieles mehr – auch ihr findet ganz sicher das passende Mitbringsel für zu Hause!

Balsam für die Seele!

Erholung? "Nichts leichter als das" heißt es im Wellnessbereich auf der Costa Diadema! Über vier Ebenen erstreckt sich der riesige Spa-Bereich, in den ihr gegen Gebühr Eintritt erhaltet. Nicht nur in der Sauna und im türkischen Bad könnt ihr von Kopf bis Fuß entspannen, gegen einen zusätzlichen Aufpreis lasst ihr euch durch verschiedene Körperanwendungen verwöhnen, nehmt eine wohltuende Gesichtspflege in Anspruch oder lasst euch während einer Massage einmal so richtig durchkneten. Im Schönheitssalon könnt ihr nicht nur eine Maniküre oder Pediküre in Anspruch nehmen, auch eine neue Haarfarbe oder einen neuen Schnitt könnt ihr euch gönnen. Darüber hinaus stehen sowohl ein Thalassotherapie-Pool und ein Thermalbad als auch ein Solarium für euer Wohlbefinden bereit. Und im Poolbereich geht das Relaxen gleich weiter, denn gleich acht Whirlpools warten geradezu darauf, dass ihr euch eine Auszeit in dem heißen Blubberwasser nehmt.

Gegen Gebühr steht euch zudem auch die Samsara-Spa-Welt offen: Verschiedene Sole-, Thalasso- und Massagetherapien und ein Thermenbereich mit türkischem Bad, Laconium oder Aroma-Dampfbad, der garantiert keine Wünsche offen lässt, versprechen wunderbar entspannte Mamas und Papas.

Alle Kids an Bord!

Volle Kraft voraus für kleine Entdecker und Piraten! Bei Spiel, Spaß, Piratenpartys oder Bordsafaris erleben Kinder jeden Tag aufs Neue spannende Abenteuer an Bord. Bei Kinder- oder Familienausflügen werden gemeinsam Land und Leute erkundet.

Der Kinderspaß kennt keine Grenzen!

Schmeißt die Langeweile über Bord! Vom Baby bis hin zum Teenager ist für euren Nachwuchs auf der Costa Diadema bestens gesorgt – so werden die Augen eurer Kids einfach nur leuchten! Fangen wir mal bei den ganz kleinen Matrosen bis zwei Jahren an: Eure Familienkabinen könnt ihr auf Wunsch mit einem Babybett ausstatten lassen – in den Restaurants hingegen warten Hochstühle auf eure Miniracker. Damit eure Landausflüge auch für die Kleinsten zu einem Hit werden, könnt ihr euch an Bord auch einen Buggy leihen – doch Achtung, das Kontingent ist begrenzt! Auch wenn es keine Babybetreuung auf dem Schiff gibt, müsst ihr und auch eure süßen Kleinen nicht Trübsal blasen: Ist genügend Platz vorhanden, dürfen natürlich auch eure Babys und Kleinkinder zusammen mit euch in den Räumlichkeiten des Squok-Kinder-Clubs spielen, immerhin warten tolle Spielsachen auf die kleinen Energiebündel.

Ihr erlebt eure Familienkreuzfahrt mit eurem Nachwuchs, der zwischen drei und elf Jahren ist? Willkommen im Squok-Kinder-Club, in dem eure Dreikäsehochs eine Spitzenzeit mit kunterbunten Aktivitäten erleben: Gemalt, gebastelt und verkleidet, was das Zeug hält, wird zusammen mit allen Drei- bis Sechsjährigen im Mini-Club, die älteren Geschwister, die zwischen sieben und elf Jahre alt sind, amüsieren sich derweil im Maxi-Club. Egal, ob Seetag oder während eines Landausflugs – zum Spielen hat der Kids-Club von 9.00 Uhr bis 23.00 Uhr geöffnet, die genauen Zeiten des Betreuungsprogramms erfahren Sie an Bord. Doch nicht nur der Spaßfaktor überzeugt auf ganzer Linie: Auch die Kindermenüs lassen bei euren Kids sicher keine Wünsche offen.

Wenn die Sprösslinge dann noch das Kinderplantschbecken mit Piratenschiff und Schloss entdeckt haben, dann werdet ihr die Kleinen so schnell nicht mehr zu Gesicht bekommen – so viel ist sicher!

Auch für die schon fast erwachsenen Matrosen zwischen 12 und 17 Jahren muss eine Kreuzfahrt nicht zur Qual werden, ganz im Gegenteil: Denn das Animationsprogramm bringt beste Laune und darüber hinaus viele neue Urlaubsfreunde, mit denen es sich ganz hervorragend in der Teen-Zone abhängen lässt. Oder vielleicht wird ja auch in der Borddisco abgetanzt? Doch auch bei den Jugendlichen werden noch einmal zwei Altersgruppen unterteilt, sodass sich auch jeder Teen bestens aufgehoben fühlt: Für 12- bis 14-Jährige geht es in den Teen-Junior-Club, die 15- bis 17-Jährigen chillen alle zusammen im Teen-Club – der grenzenlose Spaß ist hier absolut sicher!

Außergewöhnliche Erlebnisse

Diese Kreuzfahrt mit der Costa Diadema gewährt euren Minis einen Blick in völlig neue Welten und sorgt garantiert für so manch unvergessliche Urlaubsmomente! Wer kann schon von sich behaupten, einmal durch die Straßen von Buenos Aires gelaufen zu sein und am Strand von Santos gespielt zu haben. Da werden die Freunde und Verwandten in der Heimat mit Sicherheit schwer beeindruckt sein. Und auch eure Kleinen werden vor Ort aus dem Staunen nicht mehr heraus kommen, denn hier gibt es an jeder Ecke etwas zu entdecken. Gleich zu Beginn könnt ihr in Montevideo den Playa Ramirez mit seinem kunterbunten Jahrmarkt und den vielen Essensständen ansteuern. Oder wie wäre es mit einem spannenden Besuch im Karnevalsmuseum? Weiter geht es dann in Buenos Aires, in dem die Minis im Zoo auf die unterschiedlichsten Tiere treffen, die sie bislang nur aus Büchern oder dem Fernseher kannten. Abseits der trubeligen Straßen können die kleinen Wirbelwinde dann ganz besonders gut im Park oder im Rosengarten spielen und munter durch die Gegend flitzen.

Wenn ihr in Santos nicht gerade am 5 km langen Sandstrand buddelt und durch die Wellen taucht, könnt ihr auch einen Familienausflug zum Aquarium einplanen. Hier dreht sich ebenfalls alles um die schillernde Welt unter der Meeresoberfläche, die garantiert auch die größeren Geschwister begeistern wird. Und sollten eure kleinen Weltenbummler einmal etwas Heimweh haben, wird sich das vor allem bei einem Besuch in der Stadt Blumenau schnell wieder legen. Menschen in Trachten, die entlang von malerischen Fachwerkhäusern spazieren – ein Gefühl, als wäre man mitten in Deutschland gelandet. Zum Abschluss geht es vom Praia Central aus mit der Seilbahn dann noch zum Strand Praia Larajeras. Dabei schwebt ihr über den atlantischen Urwald hinweg, den eure neugierigen kleinen Abenteurer mit Sicherheit auch erkunden wollen. Hier jagt ein Highlight das nächste!

So viele Orte zum Wohlfühlen!

Innenkabinen (Decks 1, 2 & 6-10)

Einfach nur gemütlich! So kann man die rund 14 m² großen Innenkabinen ganz kurz und knapp beschreiben – immerhin sind die Schlummerorte so groß, dass bis zu vier Urlauber ihre Koffer auspacken können. Zur Grundausstattung gehören nicht nur ein Badezimmer mit WC, Dusche und Föhn, ein Zimmersafe, eine Klimaanlage sowie ein interaktiver Fernseher schmücken ebenfalls diese Kajüten. Und wenn euch das Durstgefühl überkommt, dann werft doch einfach mal einen Blick in die Minibar – gegen Gebühr könnt ihr euer Lieblingsgetränk ganz nach eurem Geschmack schlürfen. Natürlich solltet ihr eure Liebsten in der Heimat mit euren schönsten Urlaubsschnappschüssen neidisch machen: Die gebührenpflichtige Wifi-Verbindung macht es möglich! Für euren ganz besonderen Komfort steht euch ein persönlicher Kabinensteward zur Seite, an den ihr euch mit euren Anliegen jederzeit wenden könnt. Und um den "Haushalt" müsst ihr euch ja sowieso nicht kümmern, denn eure Kabine wird für euch gereinigt und frische Handtücher erhaltet ihr noch oben drauf!

Costa Diadema Innenkabine

Samsara-Innenkabine (Decks 11 & 12)

Gleiche Größe, gleiche Ausstattung und doch noch ein kleines bisschen komfortabler: Zu zweit dürft ihr euch in die Samsara-Innenkabine einkuscheln. Darüber hinaus erhaltet ihr unbegrenzten Zugang in den Thermalbereich und freuen Eintritt ins Samsara-Spa. Einen Bademantel und Pantoffeln findet jeder Urlauber in der Kabine.

Costa Diadema Samsara Innenkabine

Meerblickkabinen (Decks 1, 2, 6, 7 & 9)

Hier ist euch ein Blick aufs Meer sicher – denn die 15 bis 17 m² großen Meerblickkabinen glänzen neben der Standardausstattung mit einem Fenster, das euch das Meer ganz nah bringt. Platz gibt es an diesen Rückzugsorten übrigens sogar für bis zu fünf Matrosen.

Costa Diadema Meerblickkabine

Balkonkabinen (Decks 2, 6 & 7)

Wir bieten noch mehr: Nämlich 17 m², die Standardausstattung und noch einen Balkon dazu – klingt das nicht verlockend? Mit eurer bis zu fünfköpfigen Familie seid ihr in den Balkonkabinen goldrichtig!

Costa Diadema Balkonkabine

Samsara-Balkonkabine (Decks 11 & 12)

Auch in der Samsara-Kategorie sind die Balkonkabinen buchbar: Für zwei Urlauber eröffnen sich die gleichen Annehmlichkeiten wie in den Samsara-Innenkabinen.

Costa Diadema Samsara Balkonkabine

Mini-Suite (Decks 6-8)

Die Kleinste unter den Suiten: Die Mini-Suite ist mit 20 m² zwar nicht riesig groß, dennoch bietet sie für zwei Welterkunder einen kuscheligen Schlafplatz. Auch hier dürft ihr einen Balkon neben der Standardausstattung euer Eigen nennen, darüber hinaus kommt ihr in den Genuss von ganz besonderen Suitenleistungen: Ein bevorzugtes Boarding versüßt euch bereits den Beginn eurer Kreuzfahrt, in der Kabine warten eine Flasche Prosecco und Canapé-Variationen auf euch und an einer Cocktailparty mit dem Kapitän dürft ihr nach Lust und Laune ebenfalls teilnehmen. Aus dem Kissenmenü wählt ihr außerdem eure bevorzugte Schlafunterlage aus – so sieht Luxus aus!

Costa Diadema Mini-Suite

Suite (Deck 7)

Auf bis zu drei Familienmitglieder wartet der pure Luxus in den 25 m² großen Suiten, die dank dreier Betten einer kleinen Familie ein wunderschönes Zuhause schenken. Auf dem Balkon könnt ihr den Wellen beim Toben zusehen, während der andere Teil der Familie die Standardausstattung der Kabine genießt. Und es kommt doch noch besser: Auch in diesen Suiten dürft ihr euch auf die Serviceleistungen wie in den Mini-Suiten freuen und noch ein bisschen mehr – ein Butler steht ganz zu euren Diensten, das Mittagessen und Dinner könnt ihr auf Wunsch auch in eurer Unterkunft genießen, im Badezimmer wartet ein Whirlpool, ein Bademantel, Pantoffeln sowie Bade- und Hautpflegeprodukte auf euch und in den Restaurants werdet ihr bei der Tischwahl bevorzugt behandelt.

Costa Diadema Suite

Samsara Suite (Decks 11 & 12)

36 m², Meerblick, eine Veranda und ein Jacuzzi – das Paradies auf Erden wartet auf zwei Urlauber in den Samsara-Suiten. Neben den Suitenleistungen, die euch den Urlaubsaufenthalt versüßen, könnt ihr unbegrenzt in den Thermalbereich und den Samsara-Spa-Bereich eintreten.

Costa Diadema Samsara-Suite

Grand-Suite (Deck 7)

Oder darf es für euch eine Grand-Suite sein, die mit 35 m² und ebenfalls mit einem Balkon glänzt? Zu viert erwartet euch die tolle Standardausstattung, die durch die wunderbaren Suitenleistungen, die euch auch in den anderen Suiten zur Verfügung stehen, zusätzlich aufgestockt wird.

Costa Diadema Grand-Suite

Samsara-Grand-Suite (Decks 11 & 12)

Auch in der Samsara-Version ist die Grand-Suite für euch zu buchen. Für zwei Urlauber eröffnet sich ein Urlaubsparadies mit 42 m², mit einer Veranda, einem Balkon, einem Jacuzzi und ganz klar – einem traumhaften Meerespanorama! Der unbegrenzte Zugang in den Thermalbereich sowie der Zutritt in des Samsara-Spa-Bereich ist für euch natürlich ebenso inklusive wie die tolle Grundausstattung!

Costa Diadema Samsara-Grand-Suite

Decks an Bord der Costa Diadema

Alles, was das Urlaubsherz begehrt!

Inklusivleistungen

Zeit fürs Bettchen!

Für all die anstehenden Abenteuer auf dem südamerikanischen Kontinent wollt ihr natürlich stets bestens ausgeruht sein. Wie gut, dass die Unterbringung in einer der gemütlichen Kabinen an Bord natürlich in eurem Reisepreis inbegriffen ist. So lässt es sich besonders komfortabel über den Ozean schippern.

Leckereien aus aller Welt

Freut euch auf italienische Gourmet-Speisen, köstliche Pizza, asiatische und südamerikanische Delikatessen und vieles mehr. Und das Beste: Im Rahmen der Vollpension erhaltet ihr nicht nur drei Mahlzeiten, sondern auch kleine Snacks inklusive. Na da kann das Schlemmen ja beginnen!

Kleine Wirbelwinde ganz groß

Während die Eltern sich an den Seetagen ganz ihrer Erholung im Wellnessbereich widmen, hält das Betreuerteam die kleinen Seefahrer im Squok-Club auf Trab. Nicht nur hier können eure Jüngsten jede Menge Freizeitspaß erleben. Die älteren Kids werden sich liebend gerne in der Teen-Zone treffen, um gemeinsam an tollen Aktionen teilzunehmen.

Unterhaltung für die ganze Bande

Auch für die Erwachsenen ist der Freizeit- und Unterhaltungsspaß an Bord natürlich inklusive! Fitnesscenter, Mehrzwecksportplatz, Diskothek, Shows und mehr versüßen euch die Urlaubszeit an Bord der Costa Diadema.

Zusatzleistungen

Exklusive Spezialitäten

Der Großteil des Speiseangebots ist für euch bereits inklusive. Solltet ihr dennoch einmal die exklusiven Kreationen der Profiköche verköstigen wollen, erwarten euch in den Spezialitätenrestaurants gegen einen kleinen Aufpreis viele weitere kulinarische Highlights. 

Cheers!

Am Abend möchte natürlich auch mal auf den Urlaub angestoßen werden. Und wie ginge das besser, als mit einem tropischen Longdrink oder einer eiskalten Limo! Die Getränke erhaltet ihr während eurer Schiffsreise gegen Gebühr in den Bars und zu den Mahlzeiten. Vorab könnt ihr euch jedoch auch für eines der kostenpflichtigen Getränke-Pakete entscheiden und euch somit nach Lust und Laune an den Erfrischungen bedienen.

Wohlfühlgarantie im Samsara Spa

Über zwei Decks erstreckt sich der einladende Wohlfühltempel der Costa Diadema. Da werdet ihr euch eine kleine Auszeit mit Sicherheit nicht entgehen lassen wollen! Gegen ein Entgelt stehen euch die Türen des Spa-Bereichs offen, der unzählige erholsame Momente und Tiefenentspannung verspricht.

Nutzung des WLANs

Ihr schippert gerade mitten über den weiten Ozean und möchtet Urlaubsgrüße in die Heimat versenden oder euch über Ausflugsmöglichkeiten für das nächste Ziel informieren? Kein Problem! Gegen einen Aufpreis könnt ihr an Bord Gebrauch vom WLAN-Zugang machen und seid so jederzeit bestens vernetzt.

Land in Sicht!

Die Höhepunkte eurer Familienkreuzfahrt werden mit Sicherheit aber auch die vielen Zwischenstopps in den südamerikanischen Städten sein. Damit ihr während des Landgangs nicht ganz auf euch selbst gestellt seid, könnt ihr natürlich auch kostenpflichtige Familienausflüge buchen. Da steht eurem Abenteuer an Land nichts mehr im Wege!

Shopping-Tour an Bord

Sollte euch während eines Seetages einmal der Sinn nach einer kleinen Bummeltour stehen, könnt ihr euch auch auf dem Schiff mit tollen Souvenirs oder neuen Schätzen für den Kleiderschrank eindecken. Am Abend versucht ihr dann vielleicht noch euer Glück bei einer Runde Poker im Casino. All diese Aktivitäten sind dabei mit zusätzlichen Gebühren verbunden, also legt schon einmal etwas Urlaubsgeld beiseite.

Bienvenidos y Adiós!

Ehe ihr an Bord der Costa Favolosa geht, heißt es für euch und eure Kids erst einmal: ab in den Flieger und auf nach Uruguay! Eure Schiffsreise startet und endet nämlich in Montevideo, der Hauptstadt des Landes. Die An- und Abreise ist zwar nicht in eurem Reisepaket enthalten, dennoch helfen wir euch auf Wunsch sehr gerne bei der Buchung des jeweiligen Transports weiter.

Weitere Kreuzfahrten

Weitere Schiffe der Reederei

Beratung

Kostenlose Hotline

So erreicht ihr uns

service(at)familienschiff.de

Lasst euch von unseren Kreuzfahrt-Experten beraten