Norwegens Küstenregionen bereisen

15-tägige Kreuzfahrt mit der Costa Favolosa – ab/bis Bremerhaven
Reisezeitraum: Juni 2023 - Juni 2023

Fjorde und allerhand Natur

Willkommen an Bord der Costa Favolosa, die für die nächsten 15 Tage euer Urlaubszuhause ist und euch mit allerlei Komfort verwöhnt, während sie euch zu den schönsten Orten entlang der Küste Norwegens bringt. Bestaunt ihr zusammen majestätisch anmutende Fjorde, besteigt Berge, bummelt durch gemütliche Städtchen und lasst euch von dem typisch nordischen Charme verzaubern! Der Startpunkt eurer Reise ist in Bremerhaven in Norddeutschland, wo ihr samt eures Gepäcks eure kuscheligen Kajüten aufsucht und es euch direkt heimisch machen könnt. Ihr könnt dabei zwischen Innen-, Meerblick- und Balkonkabinen sowie Suiten wählen. Dann wirft das Kreuzfahrtschiff auch schon seinen Motor an und steuert mit euch das erste Reiseziel an: Amsterdam! Bevor es also in Richtung Norwegen geht, könnt ihr erst einmal ein wenig Sightseeing in der niederländischen Hauptstadt betreiben, eine Bootstour entlang der Kanäle unternehmen und euch auf ein erstklassiges Kulturangebot freuen.

Es folgt ein Tag auf See, während die Costa Favolosa bereits das nächste Ziel ansteuert, in dessen Hafen ihr am vierten Reisetag einlauft: Stavanger. Das gemütliche Städtchen bietet nicht nur bunte Holzhäuser im Stadtkern, sondern auch den malerischen Lysefjord direkt vor der Haustüre. Daraufhin geht es für euch an Tag fünf nach Molde. Findet zusammen heraus, warum die Stadt auch gerne als "Stadt der Rosen" bezeichnet wird. Noch am selben Tag geht ihr dann außerdem auch in der beschaulichen Stadt Åndalsnes vor Anker, welche ebenfalls wunderschön in die Fjordlandschaft eingebettet liegt. Im Anschluss könnt ihr euch bei einem Seetag ein wenig erholen, ehe es an Tag sieben nach Bodø und an Tag acht nach Narvik, gelegen nördlich des Polarkreises, geht. Auch die wunderschönen Lofoten, eine Inselgruppe vor der Küste Norwegens, könnt ihr auf dieser Kreuzfahrt entdecken, denn an Tag neun und zehn steht ein Zwischenstopp in Leknes auf dem Routenplan, welches sich auf der Insel Vestvågøy befindet.

Den elften Urlaubstag könnt ihr dann noch einmal voll dazu nutzen, euch während eines Seetages ordentlich zu erholen. So seid ihr dann für eure Entdeckertouren durch Trondheim bestens gewappnet, denn kulturell geht es hier besonders hoch hinaus, schließlich wurde die Stadt einst vom Wikingerkönig Olav Tryggvason gegründet. Euer letzter Zwischenstopp ist daraufhin an Tag 13 in Måløy am Nordfjord, bevor es nach einem weiteren Seetag zurück in Richtung Bremerhaven geht, wo eure Reise endet. Die ganze Familie wird die Costa Favolosa kaum mehr verlassen wollen, schließlich hat euch diese mit einem kunterbunten Programm im Squok-Kinderclub und einem breiten Freizeitangebot für Erwachsene eine klasse Urlaubszeit bereitet – und auch in kulinarischer Hinsicht war an Bord dank einer Verpflegung mit Vollpension so einiges los!

Willkommen an Bord!

Die Welt entdecken und sich trotzdem wie zu Hause fühlen? Ferne Länder, tolle Strände, faszinierende Städte – all das erlebt ihr auf einer Familienkreuzfahrt! Das Hotelzimmer reist praktisch mit und an Bord gibt es für die ganze Familie jede Menge zu erleben!

Die königliche Tafel ist gedeckt!

Ebenso wie komfortable Gemächer gehört auch eine königliche Tafel mit feinsten Speisen und Getränken zu einem märchenhaften Familienurlaub. An Bord der Costa Favolosa könnt ihr euch in gleich sechs Restaurants kulinarisch verwöhnen lassen. Anschließend könnt ihr euch zu einem herrschaftlichen Getränk in einer der Bars einfinden.
 
Buffetrestaurant Ca‘ d’Oro
 
Im Buffetrestaurant an Bord der Costa Favolosa könnt ihr eine große und abwechslungsreiche Auswahl an italienischen und internationalen Leckereien genießen. Beim Schlemmen begleitet euch ein toller Panoramablick! Im Rahmen der Vollpension ist der Genuss hier bereits im Reisepreis inbegriffen.
 
Hauptrestaurant Duca di Borgogna
 
Eure Geschmacksknospen werden im Hauptrestaurant Duca di Borgogna mit frischen Zutaten, köstlichen Aromen und authentischen Rezepten verwöhnt. Und das Beste: Auch in diesem Restaurant könnt ihr schlemmen ohne einen Gedanken an die Bordrechnung zu verschwenden, denn die Speisen sind hier ebenfalls inklusive.
 
Hauptrestaurant Duca d’Orleans
 
Auf Deck 4 findet ihr das zweite Hauptrestaurant an Bord, das Duca d’Orleans. Auch hier wird jede Mahlzeit zu einem kulinarischen Erlebnis. Und natürlich sind die Gerichte in diesem Restaurant im Rahmen der Vollpension bereits im Reisepreis enthalten.
 
Pizzeria
 
Echten italienischen Pizzagenuss aus dem Steinofen könnt ihr gegen Gebühr in der Pizzeria genießen. Auf der Speisekarte stehen auch zahlreiche Salate und sündhaft leckere Desserts. Lasst es euch schmecken!
 
Club-Restaurant
 
Eine intime Atmosphäre, gepaart mit einem spektakulären Meerblick erwartet euch im Club-Restaurant. Hier könnt ihr à la carte die Gerichte von großartigen Köchen genießen. Die Speisen in diesem Restaurant werden extra berechnet, außerdem ist eine Reservierung notwendig.
 
Samsara-Restaurant
 
Gerichte, die von der asiatischen sowie der südamerikanischen Küche inspiriert sind, werden euch im Samsara-Restaurant serviert. Das alles wird noch mit mediterraner Kochkunst gepaart und schon landet der Gaumenschmaus auf eurem Teller! Schlemmen könnt ihr im Samsara-Restaurant nach vorheriger Reservierung und gegen Gebühr. Für Gäste der Samsara-Kabinen und Samsara-Suiten ist das Essen bereits inklusive.
 
Bars und Lounges
 
Liebhaber von Live-Musik sind in der Piano Bar Camelot gut aufgehoben und wer ein bisschen Ballsaal-Flair erleben möchte, der ist im Moliere Ballroom genau richtig. Hier stehen Cocktails, Tanz und Animation auf dem Programm! Kehrt auf ein kaltes Getränk in der Bar Classico Montespan ein und genießt anschließend nette Gesellschaft in der Zigarrenlounge. Auch in der Bar Etoile und der Bar Pompadour könnt ihr den Urlaubstag wunderbar ausklingen lassen.
 
Ein Zusammenspiel aus Glas und hochwertigem Afra-Holz erwartet euch in der Grand Bar Palatino, wo abends ausgelassen das Tanzbein geschwungen werden kann. Schleckermäuler werden die Cafeteria Porta D’oro lieben – das ist nämlich die Schokoladen-Bar an Bord. Genießt köstliche Pralinen und testet den Schokobrunnen! Anschließend könnt ihr euch in der Bar Scuderia Costa erfrischen oder im Salon Molière eine Runde entspannen. Willkommen geheißen werdet ihr in der Bar dei Diamanti, der Welcome Bar an Bord der Costa Favolosa. Hier könnt ihr euch sicherlich in den Spiegelsaal des Schlosses von Versailles versetzen und euch wie im Märchen fühlen! Die Getränke in allen Bars und Lounges könnt ihr gegen Gebühr genießen.

Von Langeweile keine Spur

Der Spaß kommt an Bord der Costa Favolosa auf keinen Fall zur kurz! Ob ihr nun im Fitnesscenter trainiert, euch auf dem Mehrzwecksportplatz auspowert oder im Shoppingcenter die feinsten Roben einkauft – hier kommt wirklich jeder auf seine Kosten. Saust zusammen mit euren Liebsten die Wasserrutsche hinunter und erfrischt euch anschließend in einem der vier Swimmingpools. Einer davon liegt übrigens unter einem ausfahrbaren Glasdach – so sind dem Wasserspaß auch an Tag mit eher mauem Wetter keine Grenzen gesetzt! Für Unterhaltung sorgt hier übrigens auch die Riesenkinoleinwand. Entspannung ist in den fünf Whirlpools vorprogrammiert.
 
In strahlendem Rot und Gold erstrahlt das Theater Hortensia, das sich über drei Decks verteilt. Hier könnt ihr euch mit magischen und spektakulären Showeinlagen beeindrucken lassen. Anschließend könnt ihr euch einen Film im 4D-Kino anschauen oder Fortuna im Casino herausfordern. Für Spaß sorgen sicher auch der Grand-Prix-Rennwagen-Simulator und die Videospiele an Bord. Euch kribbelt es in den Beinen? Dann könnt ihr entweder eine Runde auf dem Joggingparcours drehen oder in der Diskothek flotte Tanzschritte auf das Parkett legen. Sobald das Schiff im Hafen angelegt hat, stehen natürlich spannende Landausflüge auf dem Programm! Wer es gerne etwas ruhiger mag, der kann die Bibliothek aufsuchen oder nette Gesellschaft im Kartensalon genießen. Auch im Salon Fabergé und im Salon Molière könnt ihr euren Urlaub genießen. An Bord der Costa Favolosa kommt wirklich jeder auf seine Kosten!

Märchenhafte Auszeit

Lasst euch treiben! An Bord der Costa Favolosa bietet der etwa 6.000 m² große Samsara-Spa, den ihr gegen Gebühr nutzen könnt, den idealen Ort, um einmal zu entspannen und den Alltag hinter sich zu lassen. Auf zwei Decks verteilen sich unter anderem ein Thermalbad und ein Thalassotherapie-Pool. Natürlich könnt ihr euch in der Sauna zurücklehnen, eine kleine Auszeit im türkischen Dampfbad genießen oder der Urlaubsbräune auf dem Solarium nachhelfen.
 
In verschiedenen Räumen könnt ihr euch mit wohltuenden Anwendungen verwöhnen lassen – dazu zählen Gesichts- und Körperbehandlungen sowie Massagen. Und auch im Venus Beautysalon seid ihr bestens aufgehoben, wenn ihr einfach einmal tief durchatmen und all eure Sorgen für einen Moment vergessen wollt.

Alle Kids an Bord!

Volle Kraft voraus für kleine Entdecker und Piraten! Bei Spiel, Spaß, Piratenpartys oder Bordsafaris erleben Kinder jeden Tag aufs Neue spannende Abenteuer an Bord. Bei Kinder- oder Familienausflügen werden gemeinsam Land und Leute erkundet.

Von kleinen Prinzessinnen und Nachwuchskapitänen

Die kleinen Freizeitpiraten werden die Zeit an Bord der Costa Favolosa sicher ebenso genießen, wie ihre Eltern. Die kleinen Racker zwischen drei und elf Jahren sind im Squok-Kinderclub bestens aufgehoben. Hier stehen Action, Spaß und Abenteuer auf dem Programm! Die Nachwuchsurlauber zwischen drei und sechs Jahren können im Mini-Club malen und basteln, was das Zeug hält und die Kids zwischen sieben und elf Jahren finden im Maxi-Club sicher schnell neue Freunde. Das Highlight wird bestimmt die Verkleidungsaktion sein, bei der sich die Kinder einmal als echte Prinzessin oder als richtiger Kapitän fühlen dürfen! Anschließend können die jungen Abenteurer das Kinderplanschbecken unsicher machen. Auch beim Anblick des Wasserparks an Deck 11 wird der Nachwuchs sicher große Augen machen: Hier gibt es tolle Wasserspiele, ein Märchenschloss und sogar ein Piratenschiff!
 
Die jugendlichen Gäste können sich sicherlich etwas Schöneres vorstellen, als mit den kleinen Geschwistern auf dem Piratenschiff rumzutoben. Deswegen gibt es an Bord der Costa Favolosa die Teen-Zone, wo Kids zwischen 12 und 17 Jahren gemeinsam mit Gleichaltrigen abhängen und eine coole Zeit verbringen können – und das ganz ohne Mama und Papa!
 
Natürlich sollen sich auch die kleinsten Familienmitglieder auf dem Schiff pudelwohl fühlen. Darum könnt ihr bereits vor Reisebeginn einen Hochstuhl anmelden – so wird das gemeinsame Essen für alle zu einem tollen Erlebnis. Und selbstverständlich dürfen auch Kinderwagen mit an Bord gebracht werden. Für Ausflüge gibt es außerdem ein kleines Kontingent an kostenlos ausleihbaren Buggys.

Mit den Minis Norwegen entdecken

Etliche Möglichkeiten, um sich die Urlaubszeit zu vertreiben, zu planschen oder mit den neuen Urlaubsfreunden zu spielen gibt es auf der Costa Favolosa ohnehin schon. Darüber hinaus werden sich die kleinen Weltenbummler aber ganz bestimmt auch riesig auf die verschiedenen Landgänge freuen. Damit es hierbei besonders familienfreundlich zugeht, könnt ihr über Costa verschiedene Ausflüge buchen und die verschiedenen Orte aus einem völlig neuen Blickwinkel kennenlernen. Kindgerechte Entdeckertouren kommen bereits in Amsterdam nicht zu kurz, denn Ausflüge wie eine Grachtenfahrt oder ein Abstecher zu den Windmühlen von Zaanse können hier auf dem Programm stehen. Auch in Stavanger, eurem ersten Zwischenstopp in Norwegen, sind die Möglichkeiten riesig: Mit dem Boot auf dem Lysefjord schippern oder die Stadt selbst ganz gemütlich bei einem Spaziergang erkunden – wonach steht euch der Sinn? Bei eurem nächsten Stopp in Molde geht es tief in die Bergwelt hinein, denn eine Führung durch das Marmorbergwerk Bergtatt bietet interessante Einblicke.

In Åndalsnes an Tag fünf könnt ihr euch aktiv im Stand-up-Paddling versuchen oder zur "Trollwand" wandern. Wanderungen verschiedenster Art können für euch auch in Bodø auf dem Programm stehen und in Narvik könnt ihr mit der Seilbahn den Berg hinauffahren und die tolle Aussicht über die Stadt und die imposanten, umliegenden Berge genießen. Gleich zwei Tage Zeit habt ihr in Leknes, sodass ihr gleich mehrere Dinge unternehmen könnt: ab zum Wikingermuseum oder zum alten Wikingerhaus "Lofotr". Am zwölften Reisetag in Trondheim könnt ihr euch dann mal dem traditionellen Sightseeing durch die Stadt hingeben. In Måløy empfiehlt sich eine Gipfeltour auf den Veten, von wo aus man eine klasse Aussicht auf den Fjord hat. Ihr könnt aber auch die Insel Vågsøya mit dem Kajak auskundschaften. Da ist etwas für jedes Familienmitglied mit dabei!

Royale Rückzugsorte für jeden Geschmack

Innenkabine (Deck 1, 6, 7, 8 & 9)

Kleine und große Hoheiten werden sich sicherlich in den etwa 14 m² großen Innenkabinen pudelwohl fühlen, die Platz für bis zu vier Personen bieten. Auch wenn diese Schlafgemächer kein Fenster haben, müsst ihr hier auf nichts verzichten: Neben einer Klimaanlage mit Thermostat findet ihr in allen Kabinen einen interaktiven Fernseher mit Satellitenanschluss, einen Zimmersafe und eine Minibar, die ihr gegen Aufpreis nutzen könnt. Zugang zum WLAN-Netz erhaltet ihr gegen Gebühr. Ein persönlicher Kabinensteward sorgt dafür, dass euer Urlaub bereits royal beginnt – dieser bringt euer Gepäck nämlich für euch auf die Kabine und holt es am Ende der Reise dort auch wieder ab. Und auch während des Aufenthaltes steht er euch mit Rat und Tat zur Seite! Das war es natürlich noch nicht: In jeder Kabine befindet sich ein Badezimmer, das mit einer Dusche, einem WC und einem Föhn ausgestattet ist. In dieser Wohlfühloase fühlt ihr euch sicherlich blitzschnell wie zu Hause!

Costa Favolosa Innenkabine

Samsara-Innenkabine (Deck 10)

Ein bisschen mehr Komfort genießt ihr in den etwa 14 m² großen Samsara-Innenkabinen, in denen ihr natürlich nicht auf die Standardausstattung verzichten müsst. Zusätzlich dazu ein paar zusätzliche Privilegien, dazu zählen der unbegrenzte Zugang zum Thermalbereich und der freie Zutritt zum Samsara-Spa. In eurer Kabine liegen Bademäntel und Pantoffeln bereit.

Costa Favolosa Samsara-Innenkabine

Meerblickkabine (Deck 1, 2, 6, 7 & 9)

Wer morgens nach dem Aufstehen den Blick nach draußen genießen möchte, der wird sich in den circa 16 m² großen Meerblickkabinen wohlfühlen, die ebenfalls Platz für bis zu vier Matrosen bieten. Bei gleicher Ausstattung könnt ihr euch hier zusätzlich über ein Fenster freuen!

Costa Favolosa Meerblickkabine

Balkonkabine (Deck 6, 7, 8 & 9)

Der Ausblick reicht euch nicht, ihr wollt auch mal in aller Ruhe die frische Seeluft schnuppern? Dann sind die Balkonkabinen eine gute Wahl! Auf etwa 16 m² finden bis zu vier Urlauber genügend Platz, außerdem gibt es, der Name verrät es ja schon, einen Balkon. Ansonsten könnt ihr euch in diesen gemütlichen Unterkünften über die Standardausstattung freuen.

Costa Favolosa Balkonkabine

Samsara-Balkonkabine (Deck 10 & 11)

In den etwa 16 m² großen Samsara-Balkonkabinen können zwei Personen den Alltag Seemeile für Seemeile hinter sich lassen. Neben der Standardausstattung könnt ihr euch in diesen Kabinen über die gleichen Annehmlichkeiten wie in den Samsara-Innenkabinen freuen.

Costa Favolosa Samsara-Balkonkabine

Mini-Suite (Deck 6, 7 & 8)

Noch mehr Komfort genießen kleine und große Prinzen und Prinzessinnen in den etwa 20 m² großen Mini-Suiten, in denen ihr euch über einen Balkon und natürlich auch über die Standardausstattung freuen könnt. Zusätzlich dazu sind noch ein paar weitere Extras inklusive: Neben einem bevorzugten Boarding könnt ihr euch über eine Flasche italienischen Prosecco und über leckere Canapé-Variationen freuen. Schick herausputzen könnt ihr euch für die exklusive Cocktailparty mit dem Kapitän und anschließend wird sanft geschlummert – das entsprechende Kissen dafür könnt ihr euch aus einem Kissenmenü auswählen.

Costa Favolosa Mini-Suite

Suite (Deck 7)

Vorhang auf für die etwa 25 m² großen Suiten, die Platz für bis zu drei Personen bieten und neben einem Balkon natürlich über die Standardausstattung verfügen. In diesen Unterkünften könnt ihr euch außerdem über die gleichen Annehmlichkeiten wie in den Mini-Suiten freuen. Zusätzlich wird euer Urlaub dank des Butlerservices ganz unbeschwert und wer einmal in aller Seelenruhe essen möchte, der kann sich das Mittagessen und das Dinner auf Wunsch auch in der Suite servieren lassen. Anschließend könnt ihr in die Badewanne mit Whirlpool hüpfen und euch danach in einen kuscheligen Bademantel hüllen. Auch Pantoffeln sowie Bade- und Hautpflegeprodukte liegen bereit. Zu guter Letzt dürft ihr euch als Gast in den Suiten über eine Bevorzugung bei der Tischwahl und bei den Essenszeiten in den Restaurants freuen.

Costa Favolosa Suite

Samsara-Suite mit Balkon (Deck 10)

Hereinspaziert! Einen entspannten Urlaub können bis zu zwei Personen in den Samsara-Suiten mit Balkon verbringen, die auf 25 m² genügend Platz für die Standardausstattung bieten. Außerdem erwarten euch in diesen Unterkünften natürlich die gleichen Annehmlichkeiten wie in den Samsara-Innenkabinen.

Costa Favolosa Samsara-Suite mit Balkon

Samsara-Suite mit Veranda (Deck 10)

Ihr mögt es noch ein wenig luxuriöser? Dann sind die etwa 23 m² großen Samsara-Suiten mit Veranda sicher die richtige Wahl für euch! Hier könnt ihr euch nicht nur über die Standardausstattung und über die gleichen Annehmlichkeiten wie in den Samsara-Innenkabinen freuen – auch ein Whirlpool erwartet euch. Einem entspannten Urlaub auf hoher See sollte demnach nichts im Wege stehen!

Costa Favolosa Samsara-Suite mit Veranda

Grand-Suite (Deck 7)

Wahrlich herrschaftlich wohnt ihr auch in den 35 m² großen Grand-Suiten, in denen es sich bis zu vier königlichen Herrschaften bequem machen können. Natürlich müsst ihr auch in diesen noblen Kajüten auf keinen Komfort verzichten: Neben der Standardausstattung findet ihr in den Grand-Suiten die gleichen Annehmlichkeiten wie in den Suiten vor.

Costa Favolosa Grand-Suite

Samsara Grand-Suite (Deck 10)

Insgesamt 36 m², die zum Wohlfühlen einladen – in den Samsara Grand-Suiten finden bis zu zwei Personen Platz. Die Standardausstattung ist hier natürlich ebenso selbstverständlich wie die Annehmlichkeiten, die ihr auch in den Samsara-Innenkabinen vorfindet. Zu einem rundum gelungenen Urlaub wird der Aufenthalt in diesen Kabinen durch ein Jacuzzi und einen Balkon, von dem aus ihr einen traumhaften Blick auf das Meer genießen könnt, ergänzt.

Costa Favolosa Samsara Grand-Suite

Decks an Bord der Costa Favolosa

Das erwartet euch an Bord

Inklusivleistungen

Kuscheliger Unterschlupf

Ob gemütliche Innenkabine, Kabine mit Meerblick oder mit Balkon oder doch eine Suite mit allem drum und dran: Teil des Reisepreises ist natürlich nicht nur die Kreuzfahrt an sich, sondern auch die jeweilige Kabinenkategorie, für die ihr euch bei Buchung entscheidet.

Gut gefüllter Magen

Ab ans Buffet! Da ihr euren Aufenthalt an Bord der Costa Favolosa mit Vollpension bucht, kommt der Schlemmergenuss zu allen drei Hauptmahlzeiten ganz bestimmt nicht zu kurz. In den Haupt- und Buffetrestaurants dürft ihr dabei kostenfrei speisen und auch Snacks zwischendurch sind inklusive.

Leuchtende Kinderaugen

Zusammen lachen, spielen, basteln, sporteln und herumtoben – im Squok-Kinderclub erleben die kleinen Kreuzfahrer eine unvergessliche Urlaubszeit im Kreise Gleichaltriger. Die Kinderbetreuung ist für euch und euren Nachwuchs vollkommen kostenfrei!

Von wegen schlechte Stimmung

Damit nicht nur die Sprösslinge an Bord bestens unterhalten und bespaßt werden, dürfen auch die erwachsenen Gäste auf ein umfangreiches Freizeitprogramm hinfiebern. Am Abend erwartet euch ein tolles Showprogramm und Tanzerei in der Diskothek, tagsüber allerlei Sport, so zum Beispiel auf dem Mehrzwecksportplatz oder im Fitnesscenter.

Zusatzleistungen

Exquisite Gaumenfreuden

Kulinarische Highlights erwarten euch auf der Costa Favolosa nicht nur in den Haupt- und Buffetrestaurants, sondern auch im Club- und Samsara-Restaurant sowie in der Pizzeria. Diese drei Lokalitäten sind allerdings nicht im Reisepreis inkludiert. Gleiches gilt auch für die Bars und Lounges des Schiffes. Um stets einen Überblick über eure Getränkerechnung zu behalten, könnt ihr ganz einfach ein Getränkepaket hinzubuchen.

Abenteuertouren an Land

In Norwegen gibt es so viele spannende Orte zu entdecken! Damit ihr euer Reiseziel besonders gut kennenlernen könnt, habt ihr die Möglichkeit, über die Reederei spannende Ausflüge in die Natur oder durch die Städte zu buchen.

Entspannung in der Wellnessoase

Der Wellnessbereich der Costa Favolosa erstreckt sich gleich über zwei Etagen! Das lässt schon vermuten, dass die Entspannung hier ganz bestimmt nicht zu kurz kommt. Gegen einen kleinen Aufpreis könnt ihr den Saunabereich nutzen oder euch sogar mit zahlreichen Anwendungen verwöhnen lassen.

Von Shopping bis hin zu Glücksspiel

Einige Einrichtungen an Bord eures Familiendampfers sind nicht im Reisepreis inkludiert. Dazu gehören die Geschäfte, die zum Shopping einladen, das 4D-Kino, der Grand-Prix-Rennwagen-Simulator sowie das Casino, wo ihr eure Glückssträhne auf die Probe stellen könnt.

Nutzung des Internets

Auch in der Urlaubszeit will man schnell einmal die Mails checken oder den Freunden in der Heimat ein paar Urlaubsgrüße zusenden. Dank der WLAN-Verbindung ist das selbst auf hoher See kein Problem. Die Nutzung des WLANs ist bloß mit einem kleinen Aufpreis verbunden.

An- und Abreise

Los geht euer Familienabenteuer in Bremerhaven in Nordeuropa und dort geht es auch zu Ende. Die Anreise dorthin ist noch nicht im Reisepreis inkludiert, allerdings sind wir euch bei der Findung einer passenden Anreisemöglichkeit gerne behilflich.

Termine & Preise
Preis pro Erwachsenem

Abflughafen
AbfahrtsterminInnenkabineAußenkabineBalkonkabineSuite
24.06.2023 1.619,- € 1.989,- € 2.449,- € 2.819,- € Unverbindlich anfragen

Weitere Kreuzfahrten

Weitere Schiffe der Reederei

Beratung

Kostenlose Hotline

So erreicht ihr uns

service(at)familienschiff.de

Lasst euch von unseren Kreuzfahrt-Experten beraten