Norwegens verwunschene Landschaften

13-tägige Kreuzfahrt mit der Costa Fascinosa – ab/bis Kiel
Reisezeitraum: Juni 2023 - Juni 2023

Faszination Natur!

Dass das nordeuropäische Land Norwegen mit wunderschönen, unberührten Naturkulissen, imposanten Bergen und Fjorden und mit süßen, kleinen Städtchen daher kommt, ist schon lange kein Geheimnis mehr. Bei einer Kreuzfahrt mit der Costa Fascinosa könnt ihr euch in nur 13 Tagen das wunderschöne Land mit all seinen Facetten zeigen lassen und dabei bis hoch ans Nordkap schippern! Eure unvergessliche Familienreise nimmt im norddeutschen Kiel ihren Lauf, wo ihr den Dampfer mit der Familie im Gepäck bezieht. Mit all den Einrichtungen des Schiffes könnt ihr euch nun erst einmal vertraut machen, denn den zweiten Urlaubstag verbringt ihr auf hoher See. Die Kids können im Squok-Kinderclub einige neue Urlaubsfreundschaften knüpfen, die Erwachsenen können aus einem breiten Angebot an Sportmöglichkeiten wählen oder sich einer Runde Wellness im Samsara-Spa hingeben, ehe sich die ganze Bande am Abend von magischen Aufführungen im Theater faszinieren lassen kann.

Auch in kulinarischer Hinsicht wird es euch während eurer Reise an nichts fehlen, denn an Bord werdet ihr im Rahmen einer Vollpension mit allerlei Köstlichkeiten zu den Hauptmahlzeiten sowie mit leckeren Snacks zwischendurch verwöhnt. So vergeht die Zeit wie im Flug und schon erreicht ihr am dritten Tag das Städtchen Ålesund, gelegen am Eingang des Geirangerfjords, wo ihr euch auf atemberaubende Landschaften und Jugendstilarchitektur im Inneren der Stadt freuen dürft. Es folgt ein weiterer erholsamer Tag auf See und im Anschluss habt ihr gleich zwei Tage lang Zeit, Honningsvåg zu erkunden. Honningsvåg gilt als Tor zum Nordkap, wo ihr auf eine Augenweide der ganz besonderen Art gespannt sein dürft. Euer siebter Reisetag bringt euch ins wunderschöne Tromsø, gelegen nördlich des Polarkreises. Die Stadt gilt als ein idealer Ort, um die faszinierenden Nordlichter und die Mitternachtssonne zu bestaunen.

Am achten Kreuzfahrttag geht ihr in Leknes vor Anker, wo ihr euch inmitten der malerischen Lofoten, einer Inselgruppe vor der Küste Norwegens, befindet. Leknes liegt auf der Insel Vestvågøy und wird von einer stimmungsvollen Kulisse aus hoch in den Himmel ragenden Bergen geprägt. Nächster Halt: Trondheim. Die Stadt wurde einst von den Wikingern gegründet und ist daher ein beliebter Anlaufpunkt für alle Geschichtsliebhaber. In den Morgenstunden des zehnten Urlaubstages lauft ihr in den Hafen von Olden ein, von wo aus man wunderschöne Fjorde und Gletscher besuchen kann. Zahlreiche Highlights erwarten euch auch noch einmal bei eurem letzten Landgang an Tag elf in Bergen, das ebenfalls von majestätischen Fjorden und Berggipfeln gesäumt wird. Ein wenig erholen von all den Abenteuern könnt ihr euch an Tag zwölf während eines Seetages und dann geht es für euch auch schon wieder zurück nach Kiel.

Willkommen an Bord!

Die Welt entdecken und sich trotzdem wie zu Hause fühlen? Ferne Länder, tolle Strände, faszinierende Städte – all das erlebt ihr auf einer Familienkreuzfahrt! Das Hotelzimmer reist praktisch mit und an Bord gibt es für die ganze Familie jede Menge zu erleben!

Ein Freudentanz für eure Gaumen!

Nicht ein oder zwei, gleich fünf Restaurants werden euch einen Gaumenschmaus nach dem anderen servieren – und dank der Vollpension gibt es einfach immer etwas zu naschen! Frühstück, Mittag- und Abendessen sowie ein Mitternachtssnack, den ihr zweimal pro Woche genießen könnt, lassen auch nur das kleinste Hungergefühl direkt im Hintergrund verschwinden. Gegen euren Durst treten die insgesamt zwölf Bars an, die für euch gegen Gebühr verschiedenste Getränke bereithalten.
 
Hauptrestaurants Il Gattopardo und Otto e Mezzo

Frisch, frischer, Il Gattopardo und Otto e Mezzo! Mit den frischesten Zutaten wird euch in den Hauptrestaurants zu jeder Mahlzeit à la carte ein Lächeln auf das Gesicht gezaubert – sowohl der Panoramablick über das Meer als auch die Mahlzeiten sind in eurem Reisepreis inbegriffen.
 
Tulpino Nero-Buffetrestaurant

Sucht euch aus, was ihr am liebsten mögt – von Pizza über Burger bis hin zu vegetarischen und veganen Gerichten könnt ihr im Buffetrestaurant am Abend sämtliche Leckereien schlemmen und alles einmal ausprobieren. Im Rahmen der Vollpension ist das Essen hier für euch inklusive!
 
Club Restaurant

Das Club-Restaurant ist für die Suiten-Gäste auf der Costa Fascinosa reserviert, doch gegen Gebühr kann auch jeder andere Passagier die Leckereien des Restaurants probieren. Fisch, Fleisch, Wein, himmlische Desserts und Vorspeisen, die köstlicher kaum sein können – lasst euch die Meisterwerke des Sternekochs auf der Zunge zergehen.
 
Samsara-Restaurant

Darf es noch ein wenig ausgefallener sein? Im Samsara-Restaurant werden für euch Köstlichkeiten gezaubert, die Einflüsse der asiatischen, südamerikanischen und mediterranen Küche zeigen – einfach nur lecker! Probiert es doch auch mal aus und lasst euch gegen Gebühr die exquisiten Kreationen schmecken.
 
Bars & Lounges

Entweder ihr bucht im Voraus ein Getränkepaket oder ihr erhaltet gegen Gebühr einen Drink eurer Wahl – und dafür heißen euch insgesamt zwölf Bars herzlich willkommen!

Wenn ihr in gemütlicher Atmosphäre und mit schöner ruhiger Musik im Hintergrund ein leckeres Glas Wein oder eine Cola schlürfen möchtet, besucht doch mal die Piano Bar Blue Velvet. Einen feinen Tropfen kombiniert mit einer kubanischen Zigarre könnt ihr in der Bar Classico Malia genießen, während in der Grand Bar Topkapi nach einem Absacker noch eine heiße Sohle auf das Parkett gelegt werden kann. Ein leckerer Cappuccino und ein Schokoladenbrunnen erwarten euch im Bagdad Café – perfekt für alle süßen Schnuten unter euch!

Ansonsten dürft ihr euch jederzeit gerne einen Cocktail, Softdrink und Co. in der Bar Scuderia Costa, im Sala Viridiana, Lido Via col Vento, Lido Incantesimo, Lido Blue Moon, im Sala Carte, Sala de Ballo Angelo Azzurro oder im Salon Cheri genehmigen.

Immer etwas los an Bord!

So viel Spaß muss sein! Und damit das nicht nur ein langweiliger Spruch bleibt, gibt es auf der Costa Fascinosa so viel zu erleben, dass der Spaß tatsächlich immer im Mittelpunkt steht – und das bei der ganzen Familie.

Beginnen wir mit dem ganz großen Plantschvergnügen: An Bord gibt es nicht nur vier Swimmingpools, wovon ein Becken sogar mit einem ausfahrbaren Glasdach für Regentage versehen ist, auf dem Pooldeck gibt es auch super gemütliche Liegen und eine Riesen-Kinoleinwand, die euch die Zeit zusätzlich versüßt.

Entweder vorher oder im Anschluss daran steht der sportliche Spaß im Vordergrund: Habt ihr nicht vielleicht Lust, eine Runde im Fitnesscenter oder im Aerobicstudio zu trainieren oder eine Runde über den Joggingparcours zu drehen? Dabei könnt ihr euch immerhin die Sonne in den Nacken scheinen lassen. Auf alle Ballsportfans wartet der Mehrzwecksportplatz, auf dem ihr es beim Fußball, Basketball oder Volleyball so richtig krachen lassen könnt.

Kommen wir nun zum Freizeitspaß ganz ohne Bewegung – denn auch Sportmuffel kommen auf ihre Kosten: Die spannendsten Filme erwarten euch im 4D-Kino, während ihr im Kasino eure Glückssträhne auf die Probe stellen könnt. So richtig rasant wird es im Grand-Prix-Rennwagen-Simulator oder bei einem Videospiel, während ihr in der Bibliothek mit einem schönen Buch in der Hand eine ruhige Kugel schieben könnt. Am Abend könnt ihr euch von einer mehr als unterhaltsamen Show im Theater verzaubern lassen und wenn ihr dann einmal schon in Stimmung gebracht worden seid, könnt ihr anschließend noch zeigen, was ihr auf dem Tanzparkett in der Diskothek noch so drauf habt. Wenn ihr einmal die neusten Nachrichten checken möchtet, schaut doch mal am Internet-Point vorbei!

Natürlich dürfen wir auch das große Shoppingvergnügen nicht vergessen! Im Shoppingcenter werden kleine und große Shoppingqueens und -kings auf ihre Kosten kommen: Egal, ob beim Juwelier, in der Boutique oder in der Parfümerie – ein schönes Mitbringsel möchte doch jeder gerne aus seinem Urlaub mitbringen, oder?

Entspannung von Kopf bis Fuß!

Wo könnt ihr wohl am besten die Seele baumeln lassen? Am besten bietet sich doch der Wellnessbereich dafür an, in den ihr gegen eine Gebühr eintreten könnt. Gönnt euch eine wohltuende Thailändische Kräutermassage, genießt eine Körperanwendung, lasst eure Haut bei einer Gesichtspflege verschönern oder schaut doch mal im Schönheitssalon vorbei, wo ihr euch nicht nur einen neuen Haarschnitt verpassen lassen, sondern ihr euch auch anderen kosmetischen Behandlungen, wie Mani- und Pediküre, unterziehen könnt. Bitte beachtet, dass alle zusätzlichen Anwendungen noch einen zusätzlichen Aufpreis kosten.

Natürlich könnt ihr auch in die Sauna oder ins Türkische Bad gehen, euren Teint unter dem Solarium aufbessern oder in einem der fünf Whirlpools relaxen.

Ebenfalls gegen Gebühr erhaltet ihr auch Zugang ins Samsara-Spa, wo euch nicht nur ein toller Thermenbereich erwartet, auch ein Thalassotherapie-Pool und viele andere Wellnessbehandlungen gehören hier zum wunderbaren Angebot.

Alle Kids an Bord!

Volle Kraft voraus für kleine Entdecker und Piraten! Bei Spiel, Spaß, Piratenpartys oder Bordsafaris erleben Kinder jeden Tag aufs Neue spannende Abenteuer an Bord. Bei Kinder- oder Familienausflügen werden gemeinsam Land und Leute erkundet.

Und jetzt einmal alle Kinder hoch die Hände!

Das Kinderparadies auf Erden erwartet eure kleinen Streuner auf der Costa Fascinosa! Wenn die Minis nicht gerade eine der Rutschen im Wasserpark hinuntersausen, das Piratenschiff entern oder im Kinderplantschbecken auf Kennenlerntour gehen, wartet ja immer noch der Squok-Kinder-Club mit seinen lustigen Aktivitäten: Alle Kids zwischen drei und sechs Jahren werden im Mini-Club bespaßt, alle Rabauken von sieben bis elf Jahren kommen im Maxi-Club unter. Die Zeiten des Betreuungsprogramms werden an Bord bekanntgegeben, aber zum Spielen hält der Squok-Kinder-Club von 09.00 Uhr bis 23.00 Uhr seine Türen für alle Mini-Piraten geöffnet. Als Aktivitäten stehen unter anderem Malen, Basteln, Maskenfeste, Schatzsuchen und wunderbare andere Spiele auf dem Programm.

Die Teen-Zone begrüßt währenddessen eure Kids zwischen 12 und 17 Jahren: Der Teen-Junior-Club freut sich auf alle 12- bis 14-Jährigen, die älteren Geschwister von 15 bis 17 Jahren fühlen sich ganz sicher im Teen-Club pudelwohl. Egal, ob beim Abtanzen in der Borddisco oder beim Chillen und Quatschen in der Teen-Zone – diese Kreuzfahrt wird auch für die fast erwachsenen Urlauber zum Hit!

Wie wäre es mit "Captain for a day"? Diese einmalige Chance blüht euren kleinen Nachwuchs-Kapitänen oder denen, die es einmal werden möchten: Einmal das Steuerrad in die Hand nehmen, eine echte Kapitänsuniform tragen und dem echten Kapitän an Bord ganz viele Fragen stellen – nicht leichter als das!

Baby an Bord? Vom Babybett bis hin zum Hochstuhl ist für die kleinsten Matrosen bis zwei Jahren auf der Costa Fascinosa bestens gesorgt; wer möchte, kann sich gegen Gebühr auch ganz bequem einen Buggy leihen, um so die Familienausflüge bestens zu bewältigen! Zusammen mit euren Babys und Kleinkindern könnt ihr darüber hinaus auch im Squok-Kinder-Club spielen, das tolle Spielzeug wird nämlich sicher auch die kleineren Piraten begeistern!

Die Schmankerl im Buffet- und Hauptrestaurant werden sicher auch den kleinen Matrosen ganz besonders munden – und sonst gibt es ja immer noch die leckeren Kindergerichte, die ganz auf den Geschmack der Mini-Gourmets abgestimmt sind.

Kinder entdecken nördliche Gefilde

Zum einen ist natürlich die Costa Fascinosa selbst ein riesengroßer Abenteuerspielplatz für die Kids, schließlich steht hier allerlei Halligalli im Squok-Kinderclub oder auch im Wasserpark auf dem Programm. Zum anderen werden aber auch die verschiedenen Zwischenstopps auf eurer Kreuzfahrt für lautes Kinderlachen sorgen, schließlich könnt ihr für eure Landgänge immer aus einer bunten Auswahl an familienfreundlichen Ausflugsmöglichkeiten auswählen und somit Norwegen auf ganz besondere Weise entdecken. Das zeigt sich bereits in Ålesund, dessen Hafen als erstes angesteuert wird: Soll es eine ganz klassische Besichtigung der Stadt werden oder möchtet ihr lieber die Berge von Stranda erklimmen? In Honningsvåg wird es fast noch ein bisschen aufregender, denn wenn ihr möchtet, könnt ihr sogar mit dem Helikopter zum Nordkap fliegen oder euch aber mit dem Bus dorthin befördern lassen – die Landschaft wird ganz bestimmt auch euch verzaubern!

Eine Schlittenfahrt mit den Huskys und ein Besuch des Polarmuseums kann bei eurem Landgang in Tromsø auf dem Programm stehen, während euer Halt in Leknes einen Abstecher zum Wikingermuseum oder sogar eine Panoramatour durch die Lofoten beinhalten kann. Das gemütliche Städtchen Trondheim, welches ihr an Tag neun erkunden könnt, lässt sich ganz wunderbar bei einer Tour mit dem Fahrrad auskundschaften. In Olden am darauffolgenden Tag könnt ihr euch dann wieder für ein wenig Nervenkitzel entscheiden und Teil einer Klettertour entlang des Klettersteiges Loen werden. Zu Norwegen gehören natürlich auch Ausflüge in die Fjorde! Das ist zum Beispiel an Tag elf bei eurem Zwischenstopp in Bergen möglich, denn von hier aus werden unter anderem Touren zum Hardangerfjord offeriert.

Es wird kuschelig!

Innenkabine (Decks 1, 2 & 6-9)

Klein, aber fein – das sind die etwa 14 m² großen Innenkabinen auf der Costa Fascinosa! Zwei, drei oder vier Betten dürft ihr in dieser Kabine zusammen mit eurer Familie belegen, sodass ihr eure Lieben immer ganz nah bei euch habt, während ihr dem nächsten Ufer entgegenschippert. Ein persönlicher Kabinensteward steht ganz zu euren Diensten, zu den weiteren Annehmlichkeiten gehören sowohl die Reinigung der Kabine als auch ein Handtuchwechsel – eine ständige Frische ist also garantiert! Euch ist warm? Dann schaltet die Klimaanlage an – diese hilft euch insbesondere über das nicht vorhandene Fenster hinweg. Euch ist langweilig? Der interaktive Fernseher sowie die Wifi-Verbindung (gegen Gebühr) verschaffen Abhilfe. Ihr habt Durst? Dann schaut doch mal in die Minibar, die euch gegen einen Aufpreis ein kühles Getränk bietet. Ihr habt euren schönsten Schmuck dabei? Im Safe finden eure liebsten Dinge ein sicheres Plätzchen. Nicht zu vergessen sei natürlich das Badezimmer, das euch neben einem WC und einer Dusche auch einen Föhn bietet.

Costa Fascinosa Innenkabine

Samsara-Innenkabine (Deck 10)

Auch in der Samsara-Welt könnt ihr eine Innenkabine buchen – dabei teilt ihr euch lediglich zu zweit die 14 m² und dürft euch neben der Grundausstattung über den freien Zutritt in den Samsara-Spa-Bereich sowie den Thermalbereich freuen. Damit ihr immer bestens angezogen seid, erwarten euch auch noch Pantoffeln und Bademäntel in der Kabine.

Costa Fascinosa Samsara Innenkabine

Meerblickkabine (Decks 1, 2, 6, 7, 9)

Die gleiche Standardausstattung wie in den Innenkabinen, aber mit 16 m² etwas mehr Platz für vier Urlauber – abgerundet wird die Meerblickkabine durch ein Fenster, das euch auf die wunderbaren Weiten des Meeres blicken lässt.

Costa Fascinosa Meerblickkabine

Balkonkabine (Decks 1, 6-9)

Ihr wünscht euch nicht nur Meerblick, sondern auch die frische Seeluft, die euch um die Nase weht? Dann solltet ihr mit bis zu fünf Familienmitgliedern unbedingt in eine 16 m² große Balkonkabine einchecken. Selbstverständlich ist euch die Standardausstattung sicher, darüber hinaus wird euch der Urlaubsaufenthalt durch einen Balkon versüßt.

Costa Fascinosa Balkonkabine

Samsara-Balkonkabine (Decks 10 & 11)

Zu zweit könnt ihr auch eine Balkonkabine der Samsara-Kategorie beziehen – gleiche Größe, gleiche Grundausstattung und dennoch ein paar Highlights, die ihr noch oben drauf bekommt: Freut euch auf die ganz besonderen Annehmlichkeiten wie auch in den Samsara-Innenkabinen!

Costa Fascinosa Samsara Balkonkabine

Mini-Suite (Decks 6-8)

Bis zu drei kuschelige Betten befinden sich in den Mini-Suiten, die euch 18 m² Platz zum Entfalten bieten. Dass ihr euch für eine Mini-Suite entschieden habt, bedeutet für euch nicht nur, dass ihr in den Genuss der Standardausstattung kommt, auch ganz besondere Zusatzleistungen werden euch geboten: Genießt ein bevorzugtes Boarding, genießt in eurer Suite eine Flasche Prosecco und Canapé-Variationen, wählt euch euer Lieblingskissen aus dem Kissenmenü aus und haltet ein nettes Pläuschchen mit dem Kapitän auf der exklusiven Cocktailparty. Im Badezimmer warten außerdem Bade- und Hautpflegeprodukte auf euch, bei der Tischwahl und den Essenszeiten in den Restaurants werdet ihr außerdem auch bevorzugt behandelt – wenn ihr möchtet, könnt ihr das Mittagessen oder Dinner auch in der Suite genießen.

Costa Fascinosa Minisuite

Suite (Decks 7 & 8)

25 m²? Das ist jede Menge Platz, den ihr euch zu dritt in den Suiten teilen könnt. Einen Balkon bekommt ihr neben der Standardausstattung auch noch oben drauf, außerdem erwarten euch die ganz besonderen Suitenleistungen wie in den Mini-Suite – und noch ein bisschen mehr! Mit all euren Anliegen könnt ihr euch nämlich an euren persönlichen Kabinensteward wenden, zudem ist euer Badezimmer mit einer Badewanne mit Whirlpool, Bademänteln und Pantoffeln ausgestattet.

Costa Fascinosa Suite

Samsara-Suite mit Balkon (Deck 10)

Samsara kann es auch bei den Suiten heißen! Bei gleicher Größe und Standardausstattung wie in den Suiten, gibt es für zwei Urlauber, die es sich hier gemütlich machen, noch die zusätzlichen Samsara-Leistungen, wie den freien Zutritt in den Thermalbereich sowie in den Samsara-Spa-Bereich, dazu!

Costa Fascinosa Samsara Suite

Samsara-Suite mit Veranda (Deck 10)

Ein bisschen Luxus muss sein! Auf den 23 m² dieser Samsara-Suite bekommt ihr nämlich nicht nur alles, was euch auch in den anderen Samsara-Suiten erwartet, der Balkon wird durch eine Veranda ersetzt und ein Jacuzzi bekommt ihr als Sahnehäubchen noch oben drauf!

Costa Fascinosa Samsara Suite

Grand-Suite (Decks 7 & 8)

Für bis zu vier Piraten eröffnen sich 34 m² und ein Balkon in den Grand-Suiten. Ausstattungsgleich zu den Suiten könnt ihr hier nicht nur jede Menge Platz genießen, auch der Blick auf das Meer wird euch einfach nur umhauen!

Costa Fascinosa Grand Suite

Samsara-Grand-Suite (Deck 10)

Wow, ihr werdet Augen machen! Eine Veranda, ein Jacuzzi, einen Balkon, natürlich Meerblick, die Standardausstattung sowie die superduper Suitenleistungen versüßen euch zwei Abenteurern einen jeden Urlaubstag! All das befindet sich auf 36 m² und die ganz besonderen Samsara-Bonbons könnt ihr noch zusätzlich genießen.

Costa Fascinosa Samsara Grand Suite

Decks an Bord der Costa Fascinosa

Das ist alles mit dabei

Inklusivleistungen

Süße Träume!

Ein erholsamer Schlaf ist euch während eurer Familienreise mit der Costa Fascinosa gewiss. Teil eures Reisepreises sind nämlich selbstverständlich neben der Kreuzfahrt selbst auch die von euch gewählten Kabinentypen. Ganz luxuriös in einer Suite, kuschelig in der Innenkabine oder mit tollem Ausblick in der Meerblick- oder Balkonkabine, ihr müsst euch bloß für das passende Urlaubsnest entscheiden!

Lasst es euch schmecken

Die Schlemmerei steht während der Kreuzfahrt in Richtung hoher Norden ganz oben mit auf dem Programm. Das ist auch keine große Überraschung, denn ihr bucht eure Reise immer mit Vollpension. Somit werden euch dreimal täglich Hauptmahlzeiten in den Haupt- und Buffetrestaurants sowie kleinere Snacks zwischendurch serviert. Guten Appetit!

Von Langeweile keine Spur

Die gute Stimmung steht bei einer Kreuzfahrt mit Costa ebenfalls im Mittelpunkt. So dürft ihr euch auf ein abwechslungsreiches kostenfreies Freizeitprogramm freuen, das von Sport auf dem Mehrzwecksportplatz oder im Fitnessstudio über Showangebote im Theater bis hin zu einer Diskothek reicht.

Rambazamba im Kids-Club

Mini-Seefahrer sind auf der Costa Fascinosa besonders groß! Den kleinen Gästen wird an Bord nämlich ein kunterbuntes Programm im Squok-Kinderclub geboten, sodass der Nachwuchs ein wenig Zeit unter sich und auch mal etwas Urlaubszeit abseits der Eltern verbringen kann.

Zusatzleistungen

Köstliche Spezialitäten

Neben den Haupt- und Buffetrestaurants kommt die Costa Fascinosa auch noch mit einem Club- und einem Samsara-Restaurant daher, die nur für Gäste der Suiten bzw. der Samsara-Unterkünfte kostenfrei und für alle anderen Gäste gebührenpflichtig sind. Ebenso kostenpflichtig sind die Getränke in den Bars und Lounges. Dies könnt ihr aber ganz einfach mit der Buchung eines Getränkepakets umgehen!

Sauna, Massagen und Co.

An Bord der Costa Fascinosa kommt die Entspannung ganz bestimmt nicht zu kurz, insbesondere in dem großen Samsara-Spa. Gegen einen Aufpreis könnt ihr es euch in der Sauna gutgehen lassen oder euch einer Anwendung unterziehen. Wie wäre es zum Beispiel mit einer entkrampfenden Massage?

Persönliche Ausgaben

Zusätzlich gibt es auf dem Schiff auch noch ein paar weitere Einrichtung, die mit zusätzlichen Kosten verbunden sind. So müsst ihr für Shoppingtouren durch die Geschäfte, das 4D-Kino, den Grand-Prix-Rennwagen-Simulator oder jegliche Glücksspiele im Casino den Geldbeutel bereithalten.

Die Umgebung auskundschaften

Die verschiedenen Häfen Norwegens, die ihr mit dem Familiendampfer ansteuert, haben so einiges für Familien in petto: Damit ihr die unterschiedlichen Orte und die umliegenden, atemberaubenden Naturkulissen auf kinderfreundliche Weise erkunden könnt, habt ihr die Chance, gegen Gebühr über die Reederei Ausflüge zu buchen.

Urlaubsfotos versenden

Die daheimgebliebenen Großeltern wollen natürlich ebenfalls stets up-to-date mit euren Urlaubsgeschehnissen bleiben. Damit ihr im Nullkommanichts die neuesten Urlaubsfotos versenden oder mal schnell die Mails checken könnt, gibt es an Bord eine WLAN-Verbindung, die ihr gegen einen kleinen Aufpreis nutzen könnt.

An- und Abreise

Euer Abenteuer in Richtung Norden startet in Norddeutschland, genauer gesagt im Hafen von Kiel. Die An- und die Abreise dorthin und wieder zurück nach Hause sind noch nicht im Reisepreis inbegriffen. Gerne sind wir euch aber bei der Buchung einer passenden Verbindung behilflich!

Termine & Preise
Preis pro Erwachsenem

Abflughafen
AbfahrtsterminInnenkabineAußenkabineBalkonkabineSuite
15.06.2023 1.689,- € 2.349,- € 2.869,- € 3.299,- € Unverbindlich anfragen
15.06.2023 2.099,- € 2.759,- € 3.279,- € 3.709,- € Unverbindlich anfragen

Weitere Kreuzfahrten

Weitere Schiffe der Reederei

Beratung

Kostenlose Hotline

So erreicht ihr uns

service(at)familienschiff.de

Lasst euch von unseren Kreuzfahrt-Experten beraten