St. Petersburg

St. Petersburg

Inselhopping der besonderen Art!

Willkommen in der zweitgrößten Stadt Russlands! Die nördlichste Metropole Europas, St. Petersburg, erstreckt sich über 44 Inseln, die durch 540 Brücken miteinander verbunden sind. Verzaubern wird euch sicher jede einzelne. Prunkvolle Paläste und wunderschön schimmernde Hausfassaden werden schnell dazu führen, dass ihr die Stadt in euer Herz schließt, schließlich befindet ihr euch in einer der schönsten Städte des Baltikums. Mit der Zeit hat St. Petersburg zur Moderne gefunden, hat währenddessen aber nichts von der majestätisch anmutenden Welt und ihrem Charme verloren.

Zu sehen gibt es hier viel, die Liste der Sehenswürdigkeiten scheint endlos zu sein. Das Flussufer der Newa wird von imposanten Palästen gesäumt, zum Beispiel vom barocken Winterpalast, das größte und opulenteste Gebäude der Stadt. Bis zur Revolution im Jahre 1917 residierte hier der Zar mit seinem Hof und den 1.500 Dienern, heute befindet sich innerhalb der Mauern eines der größten Museen der Welt: Die Eremitage. Als Russlands erstes öffentliches Kunstmuseum öffnete das Museum bereits 1852 seine Türen und beherbergt heute drei Millionen Schätze und Kunstwerke.

Viele der wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt findet ihr in der und um die Straße Newski-Prospekt, die während der letzten drei Jahrhunderte das Rückgrat und das Herz der Stadt zugleich war. Bei einem Besuch in St. Petersburg darf auch eine Besichtigung der Peter-und-Paul-Festung und der St.-Isaak-Kathedrale nicht fehlen. Und auch den Untergrund der Stadt sollte man nicht außer Acht lassen: Die St. Petersburger Metro ist eine eigene Welt für sich, einige Metrostationen gleichen prunkvollen Palästen.

Auch ein Blick vor die Tore der Stadt lohnt sich. Pushkin zum Beispiel wurde im 18. Jahrhundert als Sommerresidenz der Zaren erbaut. Hier könnt ihr einen der schönsten Barockpaläste Europas, den Katarinenpalast aus dem Jahre 1717, bestaunen. Außerdem erwartet euch hier mit dem berühmten Bernsteinzimmer eine echte Weltsensation. Auch das Schloss Peterhof befindet sich vor den Toren der Stadt. Wer hier her kommt, wird sich abwechselnd wie ein russischer Zar und ein französischer Monarch fühlen, wurde hier doch quasi ein zweites Versailles errichtet. Die weitläufigen Parkanlagen mit den Wasserspielen, den sprudelnden Kaskaden und den vergoldeten Statuen werden euch bestimmt ebenfalls in ihren Bann ziehen.

Karte:

Kreuzfahrten

Weitere Häfen auf eurer Ostsee-Kreuzfahrt

Tallinn

Tallinn

Estland

Eine Stadt wie im Märchen entdecken

Kiel

Kiel

Deutschland

Maritimes Flair an Deutschlands Ostseeküste

Warnemünde

Warnemünde

Deutschland

Ein charmantes Ostseebad mit altem Leuchtturm

Helsinki

Helsinki

Finnland

Auf Entdecktungstour in der weißen Stadt des Nordes

Nynäshamn

Nynäshamn

Schweden

Natur pur und Segelspaß erleben

Hamburg

Hamburg

Deutschland

Willkommen in Deutschlands hohem Norden!

Kopenhagen

Kopenhagen

Dänemark

Zu Besuch bei der kleinen Meerjungfrau

Oslo

Oslo

Norwegen

Zu Besuch bei den Wikingern

Stockholm

Stockholm

Schweden

Nordisches Flair in Schwedens Hauptstadt erleben

Beratung

Kostenlose Hotline

So erreicht ihr uns

service(at)familienschiff.de

Lasst euch von unseren Kreuzfahrt-Experten beraten